reisen

Inhalt

Top 20 der schönsten Orte in Ägypten

Als eines der ältesten Touristenziele der Welt begeistert Ägypten mit seiner Sammlung weltberühmter antiker Stätten und legendärer nationaler Schätze seit Jahrhunderten die Massen. Schönheit ist natürlich subjektiv, aber in Ägypten mangelt es nicht an Orten, die man als sehr schön bezeichnen könnte. Von weltberühmten historischen Stätten bis hin zu entspannten Strandresorts mit Hippies, hier ist unsere Liste 20 der besten und schönsten Orte in Ägypten…

1. Alexandria – eine historische und elegante Hafenstadt

Alexandria in Ägypten

Alexandria, Ägypten

Ägyptens zweitgrößte Stadt wirkt so mediterran und weltoffen wie Marseille oder Athen. Bekannt für seine Gebäude aus der Epoche und seine großen Plätze, war es einst eine sehr modische Stadt. Obwohl sein Charme ein wenig verblasst ist, ist es immer noch ein Muss in Ägypten.

Für Ruhe und Frieden begeben Sie sich in die majestätischen Montazah Palace Gardens oder für Ihre Geschichte und Architektur in die Zitadelle von Qaitbay, eine beeindruckend aussehende Festung aus dem 15. Jahrhundert. Alternativ können Sie eines der vielen antiken Kaffeehäuser wählen und einen Kaffee trinken und an einer Wasserpfeife ziehen, während Sie auf das Mittelmeer blicken.

2. Kairo – Ägyptens lebhafte Hauptstadt und ein Muss für Touristen

Kairo - Top-Attraktionen in Ägypten

Kairo Ägypten

Sobald Sie das Chaos, den Kulturschock und die aufdringlichen Werber überwunden haben, ist diese Stadt ein Traum für Reisende und mit Sicherheit eines der wichtigsten Reiseziele in Ägypten. Auch Geschichtsinteressierte werden hier in ihrem Element sein, denn jahrhundertealte Traditionen, die in jeder Ecke der Stadt perfekt erhalten sind.

Natürlich gibt es auch ein endloses Angebot an antiken Tempeln, Gräbern, Kirchen, Denkmälern und Museen zu entdecken. Gehen Sie nicht, ohne den berühmten Khan el-Khalili-Souk oder andere Straßenmärkte besucht zu haben, besonders wenn Sie das Bedürfnis verspüren, sich mit exotisch aussehenden Teppichen bis hin zu Messingschmuckstücken einzudecken.

3. Die Küste des Roten Meeres – ein wunderschönes Paradies für Taucher

Die Küste des Roten Meeres

Tauchen im Roten Meer

Sharm el Sheik ist ein Highlight vieler Ägyptenreisender und ein Ferienort voller Luxushotels, Kasinos, Nachtclubs und Touristen, die Sonne, Meer und Sand suchen. Urlaub in Sharm el Sheikh ist sehr beliebt, obwohl die wahre Schönheit dieser Gegend das Rote Meer ist.

Das Rote Meer hat klares azurblaues Wasser und eine unglaubliche Menge an exotischen Fischen und Korallen – weshalb es als Tauchziel so hoch angesehen ist. Tatsächlich bietet es wohl einige der besten Tauch- und Schnorchelerlebnisse der Welt. Besorgen Sie sich Tauchausrüstung (und einen erfahrenen Tauchlehrer) und überzeugen Sie sich selbst – Sie werden es nicht bereuen.

4. Pyramiden von Gizeh – Ägyptens weltberühmte Touristenattraktion, die man gesehen haben muss

Pyramiden in Ägypten

Pyramiden von Gizeh Ägypten

Ewig eine erstklassige Attraktion in Ägypten, sollte kein Besucher gehen, ohne die großen Pyramiden und die Sphinx von Gizeh zu besuchen. Sie sind die einzigen verbliebenen sieben Weltwunder der Antike und über 4600 Jahre alt. Sie sind ein imposanter Anblick und der ganze Komplex ist immer noch geheimnisumwittert.

Wenn die Zeit ein Problem ist, ist es möglich, die Hauptteile der Pyramidenanlage in etwa 2 Stunden zu sehen, aber verbringen Sie einen ganzen Tag in diesem Bereich, wenn Ihr Zeitplan es zulässt.

5. Luxor – die Hauptstadt der Pharaonen und ein Muss

Luxor Ägypten

Luxor Ägypten

Dies ist nicht nur einer der schönsten Orte in Ägypten, sondern auch eine der besten Städte, die man in Ägypten erkunden kann – es gibt nur wenige Orte auf der Welt, die man als Freilichtmuseum bezeichnen könnte, aber die ägyptische Stadt Luxor ist definitiv eines von ihnen. Tatsächlich sind die Anzahl und Erhaltung der Denkmäler in der Gegend von Luxor beispiellos anderswo auf der Welt und die meisten Ägypten-Urlaube wären ohne einen Besuch nicht vollständig.

Verbringen Sie einen oder zwei Tage sowohl im Tal der Könige als auch im Tal der Königinnen, die jeweils über 60 geschnitzte unterirdische Gräber beherbergen. Planen Sie unbedingt auch einen Besuch der sehr beeindruckenden Tempel von Luxor und Karnak ein.

6. Der Nil – Ägyptens weltberühmter spektakulärer Fluss

Der Nil

Der Nil Ägypten

Die beste Art, einen der berühmtesten Flüsse der Welt zu erkunden, ist eine mehrtägige Kreuzfahrt. Der atemberaubende Nil ist voller interessanter Flora und Fauna und eine Reise zu diesem ägyptischen Vergnügen wird Ihnen einen interessanten Einblick in die ländlichen Teile Ägyptens geben.

Sie werden auch an vielen berühmten Tempeln und anderen interessanten antiken Stätten Halt machen. Wenn Boote wirklich nicht Ihr Ding sind, fahren Sie zu den Ufern von Assuan, um den Sonnenuntergang an einem der schönsten Abschnitte des Nils zu beobachten.

7. Dahab – ein entspanntes Resort, das Rucksacktouristen und Taucher anzieht

Dahab Ägypten

Dahab-Strand in Ägypten

Dahab ist ein entspannter Ferienort an der Südostküste der Sinai-Halbinsel. Diese wunderschöne Stadt zieht sowohl Hippies als auch Reisende an, die an einem friedlichen Ort in Ägypten bleiben möchten, der nicht das ganze Jahr über von Touristen überfüllt ist. Wir lieben Dahab wegen der unglaublichen natürlichen Schönheit des Ortes und es ist mit Sicherheit eines der schönsten Resorts in Ägypten.

Sie werden die goldenen Sandstrände mit unglaublichem Meerblick genießen, die sich über den Golf bis zu den Hijaz-Bergen Saudi-Arabiens erstrecken. Auch unter Wasser gibt es viel Schönheit mit Korallen und Meeresfauna, weshalb Dahab als einer der besten Orte zum Tauchen und Schnorcheln auf der Halbinsel gilt.

Der berühmte Blaues Loch befindet sich ebenfalls in der Nähe von Dahab – eine klaffende Doline, die in ein Riff gehauen ist. Sein wunderschönes funkelndes blaues Wasser ist ein erstaunlicher Anblick. Sie können sich auch in die Beduinenwüste westlich von Dahab wagen. Es ist ein ruhiger Ort mit vielen Orten zum Erkunden.

8. Berg Sinai – Ägyptens beeindruckender heiliger Berg

Berg Sinai Ägypten

Berg Sinai Ägypten

Wenn Sie in der Gegend von Kairo wohnen, ist dies ein 1-2-tägiger Ausflug für Sie. Obwohl ich sagen würde, dass die ägyptische Sinai-Halbinsel definitiv eine Reise wert ist und eine andere Atmosphäre als der Rest des Landes hat. Der Berg Sinai ist eine beliebte Attraktion in Ägypten in dieser Gegend. Es hat eine große religiöse Bedeutung, da es viele Male im Buch Exodus, der Bibel und dem Koran erwähnt wurde.

Im Christentum ist es der Ort, an dem Moses die Zehn Gebote erhielt. Das Wandern auf diesem heiligen Berg ist eine beliebte Aktivität und viele entscheiden sich sogar dafür, die Nacht durchzuwandern oder in einer Lodge zu bleiben, um früh aufzuwachen (2 oder 3 Uhr morgens) und einen Sonnenaufgang biblischen Ausmaßes zu beobachten.

9. Katharinenkloster – eine unglaubliche heilige Stätte am Fuße des Berges Sinai

Katharinenkloster der Heiligen

Katharinenkloster der Heiligen

Das Katharinenkloster befindet sich direkt unterhalb des Berges Sinai. Es ist eine sehr alte und sehr wichtige Touristenattraktion in Ägypten und hat den Status eines UNESCO-Weltkulturerbes und ist tatsächlich das älteste funktionierende Kloster der Welt. St.Catherine’s ist ein ungewöhnliches und seltsam schönes Gebäude, das sich gegen Hektar trockener, dürrer Landschaft erstreckt.

Finden Sie den Wasserbrunnen, an dem Moses seine Frau traf, sehen Sie den Vorfahren des berühmten brennenden Busches und werfen Sie einen Blick auf den Käfig mit den Schädeln alter Mönche. Makaber kann man auch sehen, was angeblich die erhaltene Hand der echten Heiligen Katharina ist.

10. Oase Siwa – ein wunderschönes Wüstenjuwel und eine der Top-Attraktionen Ägyptens

Oase Siwa - schöne Orte in Ägypten

Oase Siwa Ägypten

Die Oase Siwa wird oft als einer der schönsten Orte in Ägypten erwähnt. Abseits der ausgetretenen Pfade zwischen der Qattara-Senke und dem ägyptischen Sandmeer (in der libyschen Wüste) gelegen, hat es seine eigene Siwan-Kultur, die sich von der arabischen Mainstream-Kultur unterscheidet.

Die Siwan sprechen ihre eigene Sprache und diese Gegend ist bekannt für ihre heißen Quellen, edlen Schmuck und schmackhaften Datteln und Oliven. Machen Sie einen Ausflug hierher und lehnen Sie sich eine Weile zurück, schwimmen Sie oder versuchen Sie einfach Ihr Glück beim Sandboarden.

11. Weiße Wüste – eines der einzigartigsten Reiseziele Ägyptens und ein Ort, den man gesehen haben muss

Weiße Wüste Ägypten

Weiße Wüste Ägypten

Die sagenumwobene Weiße Wüste Ägyptens ist ein sehr interessantes Gebiet in Ägypten, das 28 Meilen nördlich der Stadt Farafra zu finden ist. Die Wüste hat eine jenseitige Schönheit mit bizarren, geisterweißen Felsformationen, die aus dem Wüstensand sprießen.

Die seltsamen Strukturen sind eigentlich riesige Kreideformationen, die durch gelegentliche Sandstürme in der Gegend entstanden sind. Fahren Sie mit dem Geländewagen durch die Wüste oder bleiben Sie über Nacht für ein wahrhaft surreales Erlebnis.

12. Hurghada – ein schöner und beliebter Badeort

schöne Orte in Ägypten zu besuchen

Hurghada ist ein atemberaubender Ferienort an der Nordostküste Ägyptens, direkt unterhalb des Golfs von Suez. Eine bessere Beschreibung von Hurghada wäre die Riviera von Hurghada Da es sich über 40 Meilen entlang der Küste des Roten Meeres erstreckt und viele luxuriöse Resorts beherbergt.

Ursprünglich ein Fischerdorf, hat sich Hurghada in den letzten Jahrzehnten schnell zu einer Art Touristen-Hotspot entwickelt. In der Region stehen viele ausgezeichnete Restaurants, Touristenattraktionen und Unterkunftsmöglichkeiten zur Auswahl.

Dazu gehören luxuriöse Resorts wie Makadi Bay, Sahl Hasheesh und El Gouna, die es zum perfekten Ort machen, wenn Sie sich verwöhnen lassen möchten. Es ist jedoch die atemberaubende natürliche Schönheit von Hurghada, die das Highlight dieses Reiseziels ist.

Es gibt viele unberührte Strände mit strahlend weißem Sand und kristallklarem Wasser zu erkunden. Die Küste ist auch mit Korallenriffen übersät, weshalb Hurghada einer der beliebtesten Orte zum Tauchen und Schnorcheln in Ägypten ist.

Wenn Sie die Riffe erkunden möchten, sollten Sie sich unbedingt Careless Reef, Giftun Islands und Omo Gamaar ansehen. Sie können auch mit den Delfinen vor der Küste des Aden Beach Resort schwimmen. Schließlich sollten Sie unbedingt die östliche arabische Wüste besuchen. Es gibt viele Touren für Aktivitäten wie Quadfahren und den Besuch historischer Stätten.

13. Die Fjordbucht (Taba) – einer der schönsten Orte Ägyptens

Taba in Ägypten

Taba ist einer der spektakulärsten Orte, die man in Ägypten besuchen kann. Es ist eine farbenfrohe kleine Stadt an der Nordspitze des Golfs von Aqaba. Trotz seiner geringen Größe kann es sehr voll werden, da er als Grenzübergang nach Israel genutzt wird.

Es gibt viele Attraktionen in und um Taba, darunter Red Sea Water World Taba Heights, Castle Zaman, Canyon Motor Sports und das atemberaubende Salah El-Din Castle.

Die Landschaft ist absolut wunderschön und Sie werden immer wieder erstaunt sein, wie malerisch die Orte sind. Fjord Bay ist nur eine kurze Autofahrt von Taba entfernt. Es ist eine natürliche Bucht, die zu einem beliebten Ort zum Schwimmen, Tauchen, Wandern, Klettern, Bootfahren und vielen anderen Outdoor-Aktivitäten geworden ist.

Die Bucht ist von sanften Hügeln umgeben, die sanft zum atemberaubenden aquablauen Wasser hinabfließen. Es ist ein malerischer Ort, den Sie nicht vergessen werden.

14. Assuan – eine atemberaubende und wichtige Stadt am Nil

Assuan-Stadt in Ägypten

Assuan ist eine historische Stadt am südlichen Ende des Nils. Eine der sehenswertesten Städte Ägyptens, eine wunderschöne Metropole in idyllischer Lage mit unberührter Natur und malerischen Ausblicken. Die Stadt selbst liegt nicht nur in einem malerischen Teil Ägyptens, sondern ist auch voller erstaunlicher alter Gebäude, die ihr ein entzückendes Ambiente verleihen.

Assuan ist eine der ältesten Städte Ägyptens und hat eine reiche Geschichte, die viele tausend Jahre zurückreicht. Es gibt viele schöne Orte zu besuchen, darunter die Botanischen Gärten von Assuan, die Ruinen von Abu, die Gräber der Adligen und die Insel Elephantine. Es ist der perfekte Ort, um mehr über Ägyptens reiche Kultur und große Geschichte zu erfahren.

15. Tempel von Abu Simbel – Heimat von zwei riesigen und unglaublichen Felsentempeln

Tempel von Abu Simbel

Die Tempel von Abu Simbel sind eine der bekanntesten historischen Sehenswürdigkeiten in Ägypten. Sie sind massive Felsentempel, die von den alten Ägyptern zwischen 1264 v. Chr. und 1244 v. Chr. erbaut wurden. Bekannt als Tempel von Ramses, geliebt von Amun Sie sind eine von sechs Felsschablonen, die während der Herrschaft von Ramses II. in Nubien eingebaut wurden.

Die Ausmaße der Tempel von Abu Simbel sind unglaublich. Sie haben eine zeitlose Schönheit, die jedes Jahr Millionen von Besuchern anzieht. Die Tempel sind ein Muss für jeden Besucher Ägyptens.

16. Nuweiba – eine attraktive Küstenstadt in Ägypten

Nuweiba Ägypten

Nuweiba ist eine Küstenstadt an der Ostküste der Halbinsel Sinai. Eine attraktive Stadt für einen Urlaub oder eine Reise in Ägypten, umgeben von den unberührten aquablauen Gewässern des Golfs von Aqaba und den leuchtend roten Sandstränden des Sinai. Es gibt viele schöne Sehenswürdigkeiten in Nuweiba, darunter die Farbige Schlucht — ein schmaler Wanderweg, umgeben von wunderschön farbigen Felsformationen.

Sie werden von den Farbvariationen in den Felsen begeistert sein, die von dunklem Violett bis hin zu leuchtendem Gelb reichen. Beduinenführer führen Sie durch die Schluchten und erklären Ihnen die Bedeutung der Schlucht in ihrer Kultur.

Ein weiteres Muss in der Nähe von Nuweiba ist Ain Khudra – eine natürliche Oase unweit der Stadt. Es wird oft als Wanderziel und Ort zum Meditieren genutzt. Die wunderschönen Palmen und der ruhige Wasserpool sind atemberaubend. Es gibt auch viele unglaubliche natürliche Felsenskulpturen und Schnitzereien, die dieses Gebiet umgeben.

Es gibt auch viele Orte zum Tauchen vor der Küste von Nuweiba, darunter Duna Reef und Coral Island. Die Korallen sind reichlich vorhanden und Sie werden die vielfältige Meeresflora genießen.

17. Berenice (Baranis) – eine alte Hafenstadt Ägyptens

Berenike Ägypten

Die antike Stadt Berenice ist ein weiterer beliebter Ort in Ägypten für Touristen, die daran interessiert sind, die schönsten Teile Ägyptens zu erleben. Berenice liegt im Gouvernement des Roten Meeres und wurde 275 v. Chr. als Handelshafen gegründet und entwickelte sich schnell zu einem wichtigen Wirtschaftszentrum in der Region.

Einer der aufregendsten Orte in der Nähe von Berenice ist der Tempel der Semiramis, der von Trajan und Tiberius erbaut wurde. Dieser große römische Tempel befindet sich in ausgezeichnetem Zustand und ist eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Region. Die Außenwände des Tempels sind mit verschiedenen Kunstwerken geschmückt, darunter Darstellungen von Kaiser Tiberius vor dem Gott Min und der nahe gelegenen Gottheit der Grünen Minen (in der Nähe).

Die Küste von Berenice hat viele unberührte natürliche Buchten zu bieten. Sie können auch die atemberaubende Insel Zabargad erkunden, auf der früher ein Halbedelstein namens Olivin abgebaut wurde.

In dieser Gegend gibt es viele atemberaubende Ausblicke und viele Meereslebewesen zu genießen. Es ist auch ein großartiger Ort zum Schnorcheln oder Tauchen oder einfach zum Entspannen an einem der vielen Strände.

18. Marsa Alam – ein wunderschöner Badeort am Roten Meer

Marsa Alam

Marsa Alam ist ein weiterer wunderschöner Ferienort in Ägypten, den es zu entdecken gilt. Es liegt am Roten Meer und ist bekannt für seine unberührten Strände und zahlreichen Korallenriffe.

Abu Dabab Bay ist einer der beliebtesten Orte für Besucher von Marsa Alam. Es ist eine U-förmige natürliche Bucht mit kristallklarem Wasser und vielen Wildtieren, darunter Schildkröten, Dugongs und Delfine.

Der Nationalpark Wadi el-Gemal liegt südlich der Stadt. Es ist ein großer Park mit einer abwechslungsreichen Landschaft, die Inseln, Wüste, Seegraswiesen und Korallenriffe umfasst. Sie können viele Tage damit verbringen, diesen Nationalpark zu erkunden und seine spektakuläre Schönheit zu bestaunen.

19. Rosetta – eine Stadt, in der der berühmte Stein von Rosetta gefunden wurde

Rosetta Ägypten

Rosetta (auch Ar Rashid genannt) ist eine Stadt am Westufer des Nils, 65 km nordöstlich von Alexandria. Rosetta wurde im 9. Jahrhundert gegründet und hat eine interessante Geschichte, eine unglaubliche Architektur und eine lebendige Kultur. Rosetta ist vor allem als Geburtsort des Rosetta-Steins bekannt, der verwendet wurde, um das Altägyptische ins Altgriechische zu übersetzen. Aus diesem Grund – und natürlich wegen seiner Schönheit – ist es eine Top-Attraktion in Ägypten.

Rosetta ist eine wunderschöne Metropole mit erstaunlicher islamischer Architektur und vielen schönen öffentlichen Plätzen. Sie werden es genießen, durch die verwinkelten Gassen zu schlendern und die alten Herrenhäuser von Rosetta zu bewundern. Es gibt viele drei- oder vierstöckige Häuser, die die Straßen mit schönem rustikalem Mauerwerk und detaillierten Zierleisten säumen.

20. Al Badari – ein Ort mit prädynastischen Friedhöfen

Al Badari Ägypten

Al Badari, auch bekannt als El Badari, liegt am Ostufer des Nils in Oberägypten. Es ist ein wichtiger Ort in Ägypten, das wegen der alten Friedhöfe, die dort in den 1920er Jahren von den Briten entdeckt wurden, weltberühmt ist.

Die beliebtesten der beiden Friedhöfe sind Mostageddan und Dier, da sie einige unglaubliche altägyptische Skulpturen und Architektur enthalten. Sie enthalten auch einige sehr alte Grabstätten, wobei Archäologen Gräber aus der Zeit zwischen 5500 und 4000 v. Sie sind wirklich schöne Orte zu besuchen und geben Ihnen einen echten Eindruck von der Geschichte Ägyptens.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere 20 der schönsten Reiseziele gefallen haben Ägypten, immer eine gute Idee Informieren Sie sich vor Reiseantritt über die aktuellen Reisesicherheitshinweise der Regierung.

Wir haben auch Beiträge zu …

Mit juckenden Füßen, einer neugierigen Natur und einem glühenden Fernweh war Emma Clair schon immer eine Reisende im Herzen. Sie stammt von der grünen Insel und nennt eine kleine Küstenstadt in der Nähe von Dublin ihr Zuhause, hat aber in einigen Ländern gelebt, darunter Saigon, Vietnam, wo sie über ein Jahr lebte. Sie zählt das Abendessen bei Bloody Marys auf einem Dach in Manhattan, das Herunterfahren von Singapore Slings im Raffles Hotel, das Wagnis eines Gleitschirmflugs auf dem Grand Cayman, die Verbringung eines exotischen Weihnachtsfestes in Malaysia und die Erkundung von Angkor Wat in Kambodscha als ihre absoluten Lieblingsreisemomente. Sie wird jedoch immer einen besonderen Platz in ihrem Herzen für die Stadt haben, in die sie ihre jährlichen Pilgerfahrten unternimmt – Paris, ihre wahre Stadt der Lichter.

100 der besten Tierheime, die man besuchen, sich freiwillig melden oder folgen kann

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button