reiseziele

10 unterschätzte Schönheitsorte in Griechenland, die man besuchen sollte

Mit über tausend Inseln und einem Territorium, das sich von der südlichen Ägäis bis in die Mitte der Balkanhalbinsel erstreckt, ist Griechenland eines der beliebtesten Reiseziele der Welt. Mit einem so vielfältigen Angebot an griechischen Reisezielen ist praktisch für jeden Geschmack etwas dabei – von Geschichtsfans bis hin zu ernsthaften Clubgängern, aber aufgrund seiner Popularität ist es manchmal schwierig, den Massen zu entkommen. Hier sind 10 übersehene Schönheitsorte, die Sie in Griechenland besuchen sollten…

Dorf Makrinitsa, Thessalien

Makrinitsa-Dorf

Das Dorf Makrinitsa ist aufgrund seiner Lage auch als Balkon des Pilion bekannt. Die Merkmale dieses Bergdorfes sind der Inbegriff der Architektur im Pilion-Stil – die wunderschönen mystischen Kopfsteinpflasterwege, die traditionellen Kirchen und Brücken, die Sie in die Vergangenheit zurückversetzen. Die Einheimischen haben es geschafft, seine Schönheit und seinen Charme über die Jahre hinweg zu bewahren, und Sie werden wirklich erstaunt sein über die Architektur der aus Stein gebauten Herrenhäuser und Häuser, die wie ein Kunstwerk aussehen, das am Berg hängt.

Einer der beliebtesten Orte des Dorfes ist der Hauptplatz. Der Panoramablick auf den Pagasitischen Golf ist Tag und Nacht einfach beeindruckend. Es ist der ideale Ort, um sich mit einem guten Essen oder Kaffee zu verwöhnen.

Tipp: Die Gasthöfe im Dorf haben die traditionelle Architektur auf den Kopf gestellt. Die meisten von ihnen haben Zimmer mit Kamin und bieten Frühstück aus lokalen Produkten, um Ihren Aufenthalt unvergesslich zu machen.

Insel Ithaka

Ithaca

Ithaka, eine ruhige Insel im Ionischen Meer, ist ein Ort von authentischer natürlicher Schönheit. Nach der griechischen Mythologie war es Homers Odysseus-Heimat. Die Insel besteht aus zwei großen Landstücken, die durch einen schmalen Landstreifen verbunden sind. Seine dichte Vegetation, steilen Klippen, majestätischen traditionellen Dörfer, versteckten Buchten und kristallklaren blauen Strände machen diesen Ort ideal für Reisende, die einen alternativen Urlaub im unberührten Griechenland mögen. Die meisten Strände sind ohne laute Strandbars und Sonnenliegen nicht überfüllt. Üppige Vegetation, die bis zu den Küsten reicht, Kieselsteine ​​und atemberaubende Ausblicke auf das Ioanische Meer charakterisieren sie alle.

Geführte Wanderungen zu den Hügeln und Wanderwegen von Ithaka werden organisiert. Der beste Weg, um die Geschichte, Natur und Bräuche der Insel zu erkunden. Wenn Sie die Insel im August besuchen, sollten Sie die lokalen Feste (die Griechen nennen sie Panigiria) nicht verpassen, die abends beginnen und bis in den frühen Morgen andauern. Das Besondere an Ithakas Festen ist der Wechsel traditioneller Lieder (Dimotika) mit Tangos und Walzer. Sie werden von den Bewegungen der talentierten Einheimischen begeistert sein, die Tango und Walzer mit einem solchen Stil tanzen!

Vourvourou, Chalkidiki

Vourvourou

Vourvourou ist ein Dorf auf der Halbinsel Sithonia Sithonia von Chalkidiki in Nordgriechenland. Die Region ist ein einzigartiger Ort, der für seine natürliche Landschaft bekannt ist. Sobald Sie dort angekommen sind, haben Sie das Gefühl, dass sich die herrlichen Strände bis in die Pinienwälder der nahen Berge erstrecken. Das klare blaue Wasser und die wunderschönen kleinen Inseln sind zwei der Merkmale von Vourvourou. Karidi ist einer der bezauberndsten Strände der Bucht mit weißen großen Steinen und transparentem klarem Wasser. Sobald Sie im Meer sind, werden Sie das Gefühl haben, an einem magischen Ort außerhalb dieser Welt zu sein. Versuchen Sie, die Hauptverkehrszeiten mittags oder die Hauptferienzeit Mitte August ganz zu vermeiden.

Tipp: Wenn Sie ein tolles Erlebnis haben möchten, können Sie die Gegend mit Hilfe eines Seekajaks noch weiter erkunden. Seekajak-Touren werden von Profis organisiert, die den Reisenden auch nützliche Informationen über die Strände geben.

Syvota, Epirus

Syvota

Dies ist Syvota, ein Küstendorf im Nordwesten Griechenlands und ein idealer exotischer Ferienort, wenn Sie klares türkisfarbenes Wasser und viele unberührte Strände suchen. Was dieses Reiseziel auszeichnet, sind die grünen Inselformationen im Meer, die bezaubernde Strände verbergen, die nur per Boot oder Yacht erreichbar sind.

Sie können ein Boot für einen Tag in der Marina mieten oder eine der organisierten Kreuzfahrten der örtlichen Reisebüros wählen.

Tip: Die Bucht ist von Juli bis August sehr belebt, also versuchen Sie diese Gegenden zu meiden.

Symi-Insel

Symi

Symi ist eine gebirgige Insel, Teil der Dodekanes-Inseln. Es ist bekannt für die feinste neoklassizistische Architektur, seine malerischen Gassen und den prächtigen Hafen. Ein authentisches griechisches Reiseziel, wo alte Tradition auf moderne Reisende trifft. Beispiele für die schöne Architektur sind der Uhrturm am Hafen von Symi, das Schloss auf dem Hügel des Dorfes und das friedliche Kloster von Michael Panormitis.

Kali Strata ist eine der schönsten Gassen des Dorfes. Dieser alte Pfad beginnt bei Yialos (Hafen) und führt hinauf nach Chorio (Dorf). Wenn Sie die über 300 Stufen hinaufsteigen, haben Sie die Möglichkeit, den Panoramablick auf das Meer zu bewundern.

Tipp: Für Strandliebhaber stehen mehrere ruhige Buchten und Strände zur Auswahl. Einige Strände sind nur mit dem Boot erreichbar. Tägliche Bootsfahrten fahren vom Hafen ab.

Hydra-Insel

Hydra

Hydra, eine Insel im Saronischen Golf in der Nähe von Athen, steht als nationales und historisches Denkmal mit außergewöhnlicher Architektur und einzigartigem Charakter. Es ist eine verkehrsfreie Insel, auf der Autos verboten sind, was die Insel zu etwas Besonderem macht. Sobald Sie ankommen, werden Sie von der malerischen architektonischen Schönheit und dem beeindruckenden Stil des Gebäudes erstaunt sein. Die am Hafen gelegenen Herrenhäuser von Hydra repräsentieren die prächtige Architektur der Insel. Bewundern Sie die Schönheit der traditionellen Steinhäuser Kountouriotis, Tombazis und Voulgaris. Ein weiteres Beispiel für die elegante traditionelle Architektur sind die wunderschön bemalten Häuser der Einheimischen und ihre kunstvollen Höfe und Gärten.

Insel Kastellorizo

Castellorizo

Kastellorizo, auch bekannt als Megisti, ist Griechenlands östlichste und südlichste Insel im Mittelmeer, etwa 2 km von der Südküste der Türkei entfernt. Es ist die kleinste der Dodekanes-Inseln und wenn Sie einmal auf ihr sind, sind Ihre Füße Ihr einziges Fortbewegungsmittel. Sobald Sie näher am Hafen ankommen, werden Sie von den beeindruckenden Farben der am Meer gebauten Villen begeistert sein. Die alten Gebäude der Stadt sind erhalten geblieben und machen die Insel zu einem einzigartigen Ort für Reisende. Bewundern Sie die wunderschöne Landschaft und verpassen Sie nicht einen Besuch der antiken Denkmäler. Die Alte Moschee wurde während der osmanischen Besetzung der Insel gebaut. Ein Gebäude von prachtvoller Schönheit, ist heute ein Kulturmuseum und für die Öffentlichkeit zugänglich.

Tipp: Die Insel ist ideal für diejenigen, die einen ruhigen und friedlichen Urlaub suchen. Es gibt keine Clubs und Late-Night-Bars. Stattdessen können Sie um die Insel wandern oder segeln.

Giola-Lagune, Thassos

Giola Lagune

Giola auf der Insel Thassos ist ein erstaunlicher natürlicher Pool, der in Felsen gehauen ist, und der perfekte Ort, wenn Sie ein bisschen abenteuerlustig sind und sich von den atemberaubenden Landschaften der Erde angezogen fühlen. Um dorthin zu gelangen, müssen Sie etwa 4 km über eine schmutzige Straße fahren. Sie müssen ein hohes 4-motoriges Fahrzeug haben, um die Fahrt zu unternehmen. Dann gehen Sie geradeaus auf den Steinen, um zur Lagune zu gelangen. Stellen Sie sicher, dass Sie für den Spaziergang geeignete Schuhe tragen, und es wäre gut, spezielle Wasserschuhe zu tragen, wenn Sie tauchen und schwimmen möchten. Sobald Sie die Klippen erreicht haben, ist die Aussicht einfach spektakulär. Das blaue Wasser und die Felsen bilden einen tollen Kontrast, den Sie selbst sehen müssen.

Tipp: Gehen Sie in der Hochsaison im Sommer so früh wie möglich, da es sehr voll wird. Es gibt keinen Sand, also legen Sie Ihr Handtuch auf die Steine.

Hozoviotissa-Kloster, Amorgos

Hozoviotissa-Kloster

Was für ein spektakuläres Kloster! Das Kloster Hozoviotissa wurde auf einer Klippe in Amorgos, einem Teil der Kykladen-Inseln, erbaut. Das Kloster beherbergt einige Mönche und ist auch täglich für Besucher geöffnet. Wenn Sie die Insel besuchen, müssen Sie unbedingt die 300 rutschigen Treppen hinaufsteigen, um dorthin zu gelangen. Achte aber darauf, dass du richtig gekleidet bist. Männer sollten lange Hosen und Frauen lange Röcke tragen. Oben angekommen wird Ihnen der Blick auf die Ägäis den Atem rauben.

Sobald Besucher in dem wunderschönen Kloster ankommen, begrüßen Mönche sie, indem sie Erfrischungen, Rakomelo und kleine traditionelle Süßigkeiten namens Loukoumi servieren. Die kleine Kapelle ist der Ort, an dem Sie die religiöse Atmosphäre spüren können. Die Ikonen darin sind ein wahrer Schatz. Bevor Sie sich auf den Weg nach oben machen, sollten Sie bequeme Schuhe, einen Hut und eine Flasche frisches Wasser tragen.

Seitan Limania, Kreta

Seitan Limania

Seitan Limania liegt 20 km östlich der Stadt Chania auf Kreta. Es ist einer der schönsten unberührten Strände Griechenlands mit smaragdgrünem, tiefem Wasser. Ein gut verstecktes Paradies, das nicht so einfach zu erreichen ist, aber sicherlich das Abenteuer wert ist, wenn Sie nicht touristische Orte besuchen möchten. Sie brauchen zunächst ein Auto, um dorthin zu gelangen. Die Aussicht von oben, wo Sie das Auto parken, ist atemberaubend. Folgen Sie dann dem absteigenden Schaukelpfad, der zum Strand führt. Die Route ist ziemlich schwierig, also nicht für Kinder und ältere Menschen geeignet.

Stellen Sie sicher, dass Sie geeignete Wanderschuhe tragen und alle Ihre Sachen in einem Rucksack haben, damit Sie die Hände frei haben. Es ist schwierig, den steilen Pfad mit Sachen hinunterzusteigen. Es gibt keine Essensstände, Bars oder Sonnenliegen. Bringen Sie Ihr eigenes Essen und Wasser mit. Wenn Sie im Juli/August kommen, kommen Sie so früh wie möglich, um die Menge zu vermeiden. Leider hat es nicht viel Platz für mehr als 30 – 40 Personen, um am Strand zu liegen. Vielleicht möchten Sie auch andere ruhige Orte auf Kreta besuchen.

Mit juckenden Füßen, einer neugierigen Natur und einem glühenden Fernweh war Emma Clair schon immer eine Reisende im Herzen. Sie stammt von der grünen Insel und nennt eine kleine Küstenstadt in der Nähe von Dublin ihr Zuhause, hat aber in einigen Ländern gelebt, darunter Saigon, Vietnam, wo sie über ein Jahr lebte. Sie zählt das Abendessen bei Bloody Marys auf einem Dach in Manhattan, das Herunterfahren von Singapore Slings im Raffles Hotel, das Wagnis eines Gleitschirmflugs auf dem Grand Cayman, die Verbringung eines exotischen Weihnachtsfestes in Malaysia und die Erkundung von Angkor Wat in Kambodscha als ihre absoluten Lieblingsreisemomente. Sie wird jedoch immer einen besonderen Platz in ihrem Herzen für die Stadt haben, in die sie ihre jährlichen Pilgerfahrten unternimmt – Paris, ihre wahre Stadt der Lichter.

Die 20 besten Dinge, die man in Ithaca, New York, unternehmen kann

Top 21 der schönsten Orte in Griechenland zu besuchen

Top 25 der besten Reiseziele im August in den USA (2022)

Top 15 der besten Orte, um Schuhe und Turnschuhe in Portland zu kaufen

10 der am besten unterschätzten Schönheitsorte in Europa

Top 10 der schönsten unberührten Dörfer Griechenlands

100 der besten Tierheime, die man besuchen, sich freiwillig melden oder folgen kann

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button