reiseziele

Die 12 schönsten europäischen Kurzurlaube 2022

Gibt es einen besseren Start ins neue Jahr, als aufregende Reisepläne zu schmieden? Wenn Sie so wie wir sind, dann möchten Sie wahrscheinlich Orte vermeiden, die mit Touristen überschwemmt oder zu anglisiert sind, und irgendwohin gehen, um eine andere Kultur zu erleben … Menschen, Sprache, Essen und Lebensstil. Um Ihnen bei der Auswahl zu helfen, haben wir gemeinsam eine Liste unserer Lieblingsziele unter dem Radar zusammengestellt, die Sie besuchen sollten, wahrscheinlich am besten, um das Beste aus diesen wunderschönen europäischen versteckten Juwelen zu machen, bevor alle anderen sich anstrengen…

Isola la Maddalena, Italien – beste Alternative zu Sardinien

Isola la Maddalena, Italien

Die Antithese ihres auffälligen Bruders Sardinien, Isola la Maddalena, nur eine 20-minütige Fahrt mit der Fähre entfernt, ist eine von etwa 60 Inseln im La-Maddalena-Archipel. Bis vor etwa zehn Jahren brauchte dieser spektakuläre Archipel keinen Tourismus, seine Wirtschaft wurde stattdessen von einem großen US-Marinestützpunkt angeheizt, der 2008 geschlossen wurde. Gezwungen, nach anderen Einkommensmöglichkeiten zu suchen, mussten die Inseln die Türen für den Tourismus öffnen und jetzt ziehen eine gut betuchte Menge an, deren Hauptanliegen es ist, echten Frieden und Ruhe zu finden.

Isola la Maddalena ist bekannt für ihr türkisfarbenes Wasser, geschützte Buchten und ideale Segelbedingungen sowie für ihre beeindruckenden römischen Ruinen und historischen Verbindungen zu Napolean und Garibaldi. Hier finden Sie freundliche Inselbewohner, atemberaubende Strände und köstliche Speisen, die in traditionellen Trattorien serviert werden. Für all die Schönheit Sardiniens ohne Menschenmassen ist dies der richtige Ort!

Coverack, Cornwall – am besten für Aufenthalte

Coverack, Cornwall

Auf den schroffen Klippen der Halbinsel Lizard in Cornwall, direkt am South West Coast Path, liegt das winzige Dorf Coverack. Die ausgebleichten nautischen Cottages sehen aus wie aus einem Roman und winden sich steil hinab zu einem malerischen und farbenfrohen Hafen und einem friedlichen Strand. Das Dorf ist im Vergleich zu seinen Nachbarn vom Tourismus unberührt und so passieren wunderbare Dinge.

Sie können zum Beispiel eine frisch gebackene Cornish Pasty kaufen, die direkt aus der Küche einer einheimischen alten Dame serviert wird, und in dem winzigen Café einen leckeren Cornish Cream Tea für Erdnüsse genießen. Köstliche frische Fish and Chips gibt es von den einzelnen örtlichen Chippys und wilden Ponys stolzieren kühn entlang der kleinen Halbinsel, die am Rande der Stadt herausragt. Ein wunderschöner, friedlicher und unberührter Ort, an dem Sie ein paar Tage verbringen oder als Ausgangspunkt für weitere Erkundungen des Südostens von Cornwall nutzen können.

Le Grau du Roi, Frankreich – beste Alternative zu Nizza

Le Grau du Roi, Frankreich

Für all die Schönheit und den Sonnenschein von Nizza ohne die Massen oder die Preise empfehlen wir Le Grau du Roi, einen wunderschönen kleinen Badeort, der um den Central Canal in der historischen Region Languedoc in Frankreich gebaut wurde. Die malerische Stadt liegt in der Nähe des Randes der Carmargue . einer riesigen Weite von Sümpfen und Feuchtgebieten, die wilde weiße Ponys und die größte Anzahl wilder Flamingos beherbergen, die Sie außerhalb Afrikas sehen werden.

Innerhalb der Stadt finden Sie schöne Architektur aus dem frühen 20. Jahrhundert sowie einen Leuchtturm aus dem 19. Jahrhundert und zwei Piers. Machen Sie einen Spaziergang entlang des Hafens oder besuchen Sie einen der nahe gelegenen Strände mit Blauer Flagge für einen wirklich entspannenden Urlaub am Meer in einer absolut authentischen Umgebung.

Trogir, Kroatien – beste Alternative zu Dubrovnik

Trogir, Kroatien

Die Küstenstadt Trogir liegt nur 30 km nördlich von Split und ist eine der am besten erhaltenen Städte der Romanik und Renaissance in Kroatien. Von der kunstvollen St.-Laurentius-Kathedrale bis zu den Steinpalästen im Stadtzentrum gibt es viel zu sehen. Die Stadt wurde von der UNESCO offiziell als Weltkulturerbe anerkannt und es ist offensichtlich, warum!

Die mittelalterlichen Befestigungsanlagen der beeindruckenden Altstadt liegen auf einer Insel, die durch eine Reihe von Brücken mit dem Festland verbunden ist. In lauen Sommernächten zieht es Besucher und Einheimische gleichermaßen auf die breite Promenade und genießt ein Essen im Freien und romantische Spaziergänge, umgeben von funkelnden Lichtern der Stadt, die sich im Wasser spiegeln. Verpassen Sie nicht das Trogir Cooking Experience, bei dem Sie an einem Kochkurs mit Tatjana Ciciliani, einer der berühmtesten Köchinnen Kroatiens und Einheimischen aus Trogir, teilnehmen können.

Danzig, Polen – beste Alternative zu Krakau

Danzig, Polen

Diese historische Stadt an der Ostseeküste ist ein Produkt ihrer einzigartigen maritimen und WW2-Geschichte. Seine Position als strategischer Hafen für Preußen und das slawische Polen bedeutet, dass viele der Gebäude der Stadt von wohlhabenden Kaufleuten gebaut wurden, die insbesondere mit Bernstein handelten, für den die Stadt bekannt ist. Der Umfang und die Pracht der Gebäude spiegeln diese Routen wider und unterscheiden sich auch in der Architektur und Atmosphäre von einem Großteil des restlichen Polens.

Obwohl die Stadt während des 2. Weltkriegs dem Erdboden gleichgemacht wurde, wurde ihre Altstadt sorgfältig zu ihrem früheren Glanz restauriert, und Besucher können zwischen den hohen, eleganten Kaufmannshäusern des Langen Marktes schlendern oder eine der vielen beeindruckenden Kirchen aus rotem Backstein innerhalb der Stadtmauern besuchen. Für Geschichtsliebhaber gibt es mehrere Museen und Galerien, darunter die Danziger Werft, wo sich die ursprünglichen Risse in der kommunistischen Mauer Osteuropas zu zeigen begannen, und das Bernsteinmuseum. Die Stadt ist voller Geschäfte, Restaurants und Straßenmärkte, alles, was Sie für eine ausgezeichnete Städtereise brauchen!

Ria Formosa, Portugal – am besten für das unberührte Portugal

Ria Formosa, Portugal

Bei der Ankunft in der portugiesischen Algarve-Region fahren die meisten Menschen vom Flughafen Faro nach Westen und sind sich des friedlichen Mündungs-Nationalparks – ein Paradies für Zucker – an seinem östlichen Rand nicht bewusst. Das entspannte Fischerdorf Olhão scheint Welten entfernt von den Touristenströmen der Algarve zu sein; dahinter liegt die autofreie Sandinsel Culatra und am anderen Ende, hinter Tavira, das verschlafene Dörfchen Cabañas mit eigenem Inselstrand.

Die Entwicklung beginnt, aber vorerst können Besucher die natürliche Schönheit und die kilometerlangen unberührten goldenen Strände in Ruhe genießen. Vom 10. bis 15. August zieht das kulinarische Festival von Olhão (festivaldomarisco.com) vor allem Einheimische wegen innovativer Küche und Live-Musik an (Erwachsene 8 €, Kinder 3 €). Für abenteuerlustige Reisende sind die Bedingungen perfekt zum Kitesurfen, und es gibt viele Schulen in Cabañas und Tavira, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern (kitesurfeolis.com, halbtägige Sitzung 100 €). Für geräumige Selbstversorger-Unterkünfte probieren Sie die Apartments und Stadthäuser von White Terraces in Olhão ab 210 € pro Woche (+51 962 337 285 ).

Königssee, Deutschland – einer der schönsten Seen Deutschlands

Königssee, Deutschland

Unten im Südosten Bayerns, im atemberaubenden Nationalpark Berchtesgaden, liegt Deutschlands sauberster, tiefster und wohl schönster Alpensee. Besucher, die ein ruhiges Reiseerlebnis wünschen, können eine friedliche Fahrt mit dem Elektroboot um den See unternehmen und den Reichtum an natürlicher Schönheit und die historische Kirche St. Bartholomäus am Ufer in sich aufnehmen.

Wanderer können in die Hügel aufbrechen und die sauberste Luft der Welt genießen sowie im Besucherzentrum etwas mehr über die Gegend erfahren. Es gibt wunderschöne Wasserfälle und mehrere erstaunliche Aussichtspunkte, um die unvergleichliche Aussicht auf die Berge und in der Nähe einige faszinierende Salzminen zu genießen, ideal für einen Familienbesuch.

Kotor, Montenegro – das beste aufstrebende Reiseziel

Kotor, Montenegro

Die atemberaubende mittelalterliche Stadt Kotor schmiegt sich in die dramatische Landschaft aus Bergen und Meer am Golf von Kotor. Die im Mittelalter befestigte Stadt wurde bereits 168 v. Chr. erwähnt und Besucher können in ihrer hervorragend erhaltenen Architektur Zeugnisse der gesamten Geschichte der Stadt sehen, die all ihre faszinierenden Epochen vom antiken Rom bis zum 2. Weltkrieg widerspiegeln.

Nehmen Sie sich Zeit, um durch die gepflasterten Straßen zu schlendern und die atemberaubende Aussicht von der Stadtmauer zu bewundern, die nachts spektakulär beleuchtet ist. Die Stadt hat viele Museen und Galerien zu bieten, sowie ein pulsierendes Nachtleben und einfachen Zugang zu den Naturwundern, die sie umgeben.

Dinant, Belgien – bester unentdeckter belgischer Edelstein

Dinant, Belgien

Die wenig bekannte Stadt Dinant liegt am Ufer der Maas in der belgischen Region Wallonien. Die Stadt wird von einer spektakulären, steilen Felswand umgeben und von der alten befestigten Zitadelle geschützt. Die historischen Gebäude der Stadt sind voller Legenden und wenn Sie durch die engen Gassen gehen, können Sie spüren, dass dies ein Ort ist, der viele Geschichten zu erzählen hat.

Die vielleicht berühmteste Verbindung der Stadt kommt daher, dass sie der Geburtsort von Adolphe Sax ist, dem Mann, der das Saxophon erfunden hat, dessen Haus Sie jetzt besuchen können. Feinschmecker verpassen nicht die Gelegenheit, die köstlichen Flamiche (ein bisschen wie eine Tarte Flambe) oder Couques de Dinant, köstliche Krokant-Honigkekse, zu probieren.

Liepaja, Lettland – bester alternativer Strandurlaub

Liepaja, Lettland

Lettland ist von Touristen noch ziemlich unentdeckt und es gibt zahlreiche Köstlichkeiten, die man bei einem Besuch hier entdecken kann. Leipeija ist einer von ihnen, diese kleine Stadt liegt am Rande eines 15 km langen weißen Sandstrandes mit Cocktailbuden und einigen der atemberaubendsten Sonnenuntergänge, die Sie jemals genießen werden. Es hat eine coole alternative Atmosphäre in seinen Bars und seinen wunderbar vielseitigen Boutique-Hotels und die Einheimischen sind Reisenden gegenüber herzlich und einladend. Innerhalb der entspannten Parameter der Stadt liegt Karosta – eine deutliche Erinnerung an die sowjetische Vergangenheit des Landes.

Karosta war während der Besatzung eine riesige Militärbasis und Besucher können immer noch Überreste umfangreicher Geschützbatterien und des Eisernen Vorhangs selbst sowie atmosphärisch zerfallende Offizierskasernen und das intakte Karosta-Gefängnis sehen, das heute ein Museum und eine Herberge beherbergt, in der sich die Gäste ein Bild machen können von der Art von Erfahrung, die Militärgefangene vor nicht viel mehr als 30 Jahren gehabt hätten. Es gibt nicht viele Orte, an denen Sie einen schönen Strandurlaub genießen und gleichzeitig faszinierende Einblicke in die Zeitgeschichte entdecken können. Aus diesem Grund ist Leipeija wirklich einzigartig und ein absoluter Geheimtipp für den unerschrockenen Reisenden!

Lugano, Schweiz – beste Alternative zu Genf

Lugano, Schweiz

Eingebettet in friedliche Lage am Nordufer des Gletschersees Lugano in der Region Tessin in der Südschweiz liegt die entzückende Stadt Lugano. Die Nähe zu Italien spiegelt sich hier in der Architektur und Küche wider, die stark von der italienischen neoklassizistischen Bewegung beeinflusst ist. Zwischen pastellfarbenen Gebäuden und großen Plätzen gibt es viel zu sehen und zu tun. Bei einem Spaziergang durch die malerischen Straßen der Stadt werden die Besucher mit spektakulären Fresken in der Chiesa Santa Maria Degli Angeli und atemberaubenden Ausblicken auf Italien und die französischen und italienischen Teile der Schweiz vom Monte San Salvatore verwöhnt.

Die kleine Kirche auf dem Gipfel des Berges ist mit der Standseilbahn vom Stadtzentrum aus erreichbar. Feinschmecker werden den starken mediterranen Einfluss der Küche und das Essen im Freien vor der spektakulären Kulisse von See und Bergen genießen.

Nuuksio-Nationalpark, Finnland – am besten für Outdoor-Liebhaber

Nuuksio-Nationalpark, Finnland

Wenn Sie ein Fan der Wildnis sind, suchen Sie nicht weiter als im Nuuksio-Nationalpark. Nicht weit von Helsinki entfernt umfasst der Park 53 km2 mit Seen und Wäldern, Schlössern, Hütten und alten Grabstätten.

Perfekt für Liebhaber der freien Natur gibt es kilometerlange, gut markierte Wanderwege und reichlich Gelegenheit, fernab der Massen coole und ungewöhnliche Naturjuwelen zu entdecken. Eine perfekte Flucht aus der Hektik des Alltags, holen Sie sich ein Stück Ruhe zurück in Ihr Leben.

Beth wurde unter einem wandernden Stern geboren, mit Drama in ihren Adern und Tinte in ihrer Feder. Nach Stationen des Theaterstudiums in Dublin und Utrecht nutzte sie ihre kreative Ader, um mit wenig Geld so viel wie möglich von der Welt zu sehen. Sie tourte mit einer Kindertheatertruppe durch italienische Schulen, lebte als Au-pair in Rom und Washington DC, erkundete die britische Landschaft, arbeitete sich durch weite Teile Europas, tanzte Salsa in Kuba und fuhr die amerikanische Westküste entlang, wo sie entdeckte ihre geistige Heimat; Portland, Oregon. Zwischen den Abenteuern lebt sie friedlich mit ihrer Familie, ihren Katzen und ihrer Ukulele.

Top 21 der schönsten Orte in Kroatien zu besuchen

Top 12 der besten Kochkurse in Portland

20 der schönsten Länder in Osteuropa zu besuchen

100 der besten Tierheime, die man besuchen, sich freiwillig melden oder folgen kann

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button