reiseziele

Die 15 schönsten Orte in Turks- und Caicosinseln

Diese Kette aus 40 tief liegenden Sandbuchten beherbergt einige der schönsten Landschaften der Welt. In diesem britischen Überseegebiet, das südöstlich der Bahamas liegt, finden Sie wirklich spektakuläre Strände, Korallenriffe, hervorragende Tauchmöglichkeiten, gehobene Resorts, eine unglaubliche Unterwasserwelt, einschließlich Stachelrochen und Schildkröten, und eine erhabene, entspannte Lebensweise. Hier sind die besten und schönsten Orte in Turks- und Caicosinseln…

Grand Turk Island – einer der beliebtesten Orte in Turks- und Caicosinseln

Grand-Turk-Insel

Grand Turk Island ist aufgrund seiner einzigartigen Atmosphäre ein beliebter karibischer Hafenstopp und die Hauptstadt des Turks- und Caicos-Archipels. Eines der großartigen Dinge an der Insel ist, dass sie sich leicht auf eigene Faust erkunden lässt und dass hier so viele großartige Aktivitäten zur Auswahl stehen.

Das Grand Turk Cruise Center beherbergt das größte Margaritaville, das Sie in der Karibik finden, und hat das einzige Starbucks auf Turks- und Caicosinseln! Die Aktivitäten reichen von Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen bis hin zur Erkundung der Siedlungen in der Altstadt.

Governor’s Beach – einer der schönsten Strände zum Erkunden

Governor

Wenn Sie nach dem besten Strand auf Grand Turk suchen, dann schauen Sie sich diesen Ort an. Obwohl er einer der bestbewerteten Strände der Insel ist, ist er nicht so überlaufen, wie man erwarten würde. Der hintere Teil des Sandstrandes ist von Pinien und Kasuarinen gesäumt, die dem Strand ein Gefühl der Abgeschiedenheit verleihen.

Das perfekte blaue Wasser ist ruhig und friedlich, was es zu einem ausgezeichneten Ort macht, um ein Bad im Ozean zu genießen. Im Gegensatz zu anderen Stränden entlang der Küste erreichen die Passatwinde ihn nicht. Der Strand ist nach der Villa des Gouverneurs benannt, die sich in der Nähe befindet.

Taylor Bay Beach – bekannt für seichtes Wasser und wunderschöne Sonnenuntergänge

Taylor Bay Beach Türken

Taylor Bay liegt nur 2.5 km von Five Cays entfernt an der Südwestküste von Provo. Der halbmondförmige Strand ist mit weißem Sand gefüllt und das klare blaue Wasser ermöglicht es Schwimmern und Sonnenanbetern, Seesterne leicht zu sehen.

Taylor Bay ist ein familienfreundlicher Strand, der perfekt ist, um Spaß zu haben oder einfach nur zu entspannen, da das Wasser nur kniehoch ist und es keine steilen Abhänge gibt.

Princess Alexandra National Park – ein wunderschönes Meeresschutzgebiet vor der Nordküste der Insel Providenciales

Prinzessin-Alexandra-Nationalpark

Der Princess Alexandra National Park ist ein Küsten- und Meerespark und befindet sich auf der Insel Providenciales in Turks- und Caicosinseln. Der 6,532 Hektar große Park erstreckt sich entlang der Ost- und Nordküste der Insel. Innerhalb seiner Grenzen befinden sich einige der besten Strände, darunter Grace Bay, Leeward, Bight Beach, Coral Gardens und mehr.

Der nördliche Teil des Parks beherbergt ein Naturschutzgebiet. In diesem Bereich befinden sich Schutzgebiete für Leguane, darunter Little Water Cay, auch bekannt als Iguana Island. Das Naturschutzgebiet umfasst auch Lizard Cay, Sinking Cays und Bird Cay, die Felseninseln sind. Zu den Feuchtgebietsinseln innerhalb des Reservats gehören Donna Cay und Mangrove Cay.

Smith’s Reef – ein atemberaubender Schnorchelplatz zum Erkunden

Riff Turks und Caicos

Smith’s Reef ist dank seiner erstaunlichen Unterwassersicht einer der begehrtesten Orte zum Tauchen auf Turks- und Caicosinseln. Wenn Sie vorhaben, diesen spektakulären Ort zu besuchen, können Sie von Grace Bay oder Turtle Cove aus leicht dorthin gelangen. Dies ist einer der besten Orte zum Schnorcheln, da die Sicht unter Wasser unglaublich ist.

Während Sie die Unterwasserwelt erkunden, werden Sie von den wunderschön gefärbten Korallen, die in den Sandbänken und auf dem Meeresboden blühen, begeistert sein. Das einzige, worauf Sie achten sollten, während Sie das Meeresleben genießen, sind Rotfeuerfische mit ihren giftigen Stacheln auf dem Rücken. Da sich dieses Riff in einem belebten Gebiet der Küste von Provo befindet, halten Sie Ausschau nach Schnellbooten.

Cockburn Town – die Hauptstadt der Turks- und Caicosinseln

Cockburn Town Türken und

Benannt nach dem Gouverneur der Bahamas aus dem frühen 1800. Jahrhundert, Sir Francis Cockburn, ist dies die älteste Siedlung auf Turks- und Caicosinseln. Es wurde 1681 von Meersalzproduzenten auf den Bermudas besiedelt und dient heute sowohl als Regierungssitz als auch als Hauptstadt von Turks- und Caicosinseln.

Cockburn Town, eine malerische Stadt, die für ihre britische Kolonialarchitektur, ihr kristallklares Wasser und ihre weißen Sandstrände bekannt ist, hat Besuchern so viel zu bieten. Wenn Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt erkunden, beginnen Sie auf der Duke Street und fahren Sie dann weiter in Richtung Norden, indem Sie der Küstenstraße folgen. Einige Sehenswürdigkeiten sind der Grand Turk Lighthouse, das Turks- und Caicos-Nationalmuseum und das Gefängnis Ihrer Majestät.

Gibbs Cay – Schwimmen Sie mit großen südlichen Stachelrochen im blauen Wasser

Gibbs Cay Turks- und Caicosinseln

Eine unbewohnte Insel zu sein, ist nur ein Grund, Gibbs Cay zu besuchen. Diese Insel ist bekannt für ihre atemberaubenden Strände und atemberaubenden Tauchplätze. Gibbs Cay kann nur mit dem Boot erreicht werden. Viele lokale Unternehmen bieten tägliche Bootstouren zur Insel an. Besucher können bleiben und es für den Tag zusammen mit einem Picknick-Mittagessen genießen.

Gibbs Cay liegt an der Ostküste von Grand Turk und ist die Heimat zahlreicher Stachelrochen. Wenn Sie schon immer mit Stachelrochen schwimmen wollten, ist Gibbs Cay die perfekte Gelegenheit. Andere Aktivitäten, die den Besuchern gefallen, sind die Erkundung der Korallenriffe, die den Strand säumen, und die Vogelbeobachtung. Gibbs Cay ist die Heimat zahlreicher Seevögel.

SunRay Beach – direkt am Ende der Schiffsanlegestelle gelegen

SunRay Beach Turks- und Caicosinseln

SunRay Beach wird manchmal auch als Cruise Center Beach bezeichnet und befindet sich auf der Insel Grand Turk. Es ist einer der belebteren Strände, da er sich in der Nähe des Piers befindet, an dem mehrere Kreuzfahrtschiffe anlegen. Lassen Sie sich jedoch nicht von den Menschenmassen abhalten, da das Wasser normalerweise ruhig und klar ist und die Küste nichts als weicher, weißer Sand ist.

Während entlang der Küste Korallen- und Felsflecken zu finden sind, wird das Schnorcheln nicht empfohlen, da es sehr wenig zu sehen gibt.

Half Moon Bay – ein beliebter Schönheitsort

Half Moon Bay Turks- und Caicosinseln

Half Moon Bay ist ein drei Viertel Meilen langer Strand und liegt zwischen den beiden unbewohnten Inseln Water Cay und Little Water Cay. Der Strand begann zunächst als kleine Sandbank und ist mittlerweile auf eine Breite von 400 Fuß angewachsen. Es ist eine der beliebtesten Attraktionen für Tageskreuzfahrten, Picknick-Mittagessen und man kann von Provo aus mit dem Kajak hineinfahren.

Die Südseite des Strandes bietet eine kleine Lagune, umgeben von weichem, weißem Sand und glitzerndem Wasser. Die Nordseite bietet türkisfarbenes Wasser mit einem wunderschönen Strand.

Columbus Landfall National Park – atemberaubende Strände und Gewässer

Columbus-Landfall-Nationalpark

Dieser Park liegt an der Westküste von Grand Turk. Es wurde nach Christoph Kolumbus benannt, da dies der Ort war, den er zum ersten Mal betrat, als er im 1400. Jahrhundert die Neue Welt entdeckte. Die Leute besuchen es nicht nur wegen seiner einzigartigen Geschichte. Sie genießen alle Naturwunder, die im Park zu finden sind.

Der Columbus Landfall National Park beherbergt die besten Unterwasserreichweiten der Gegend. Diese Abschnitte tauchen tief in den Ozean ein und bieten steile Korallenwände und eine Reihe von Meereslebewesen, darunter Mantarochen, farbenfrohe tropische Arten und mehr.

Sapodilla Bay Beach – einer der sichersten Strände auf Providenciales

Sapodilla Bay Beach Turks- und Caicosinseln

Sapodilla Bay liegt in der Nähe von Chalk Sound, aber auf der Ozeanseite. Segler genießen den abgelegenen Strand, da er Schutz vor der rauen See bietet. Das ruhige, flache Wasser macht diese Bucht zum idealen Badeort für Familien mit kleinen Kindern. Einheimische am Strand verkaufen Essen und Getränke zu einem vernünftigen Preis.

Trotz seines weichen, weißen Sandes und des strahlend blauen Wassers dreht sich in Sapodilla nicht nur um den Strand. Stellen Sie sicher, dass Sie zu dem Hügel mit Blick auf das Wasser gehen. Die Aussicht ist nicht nur ein fantastisches Fotomotiv, sondern die Steine ​​sind auch mit Botschaften von Schiffbrüchigen eingraviert.

Grace Bay Beach – einer der schönsten Strände der Karibik

Grace-Bay-Strand

Für diejenigen, die nach dem besten Strand in der Gegend von Providenciales suchen, sollten Sie Grace Bay Beach ganz oben auf die Liste setzen. Der Strand ist über fünf Meilen lang mit kristallklarem Wasser und feinem Sand. Wenn Sie auf die verschiedenen Blautöne des Ozeanwassers blicken, können Sie die Korallenriffe in der Ferne erkennen.

Grace Bay ist ein Schutzgebiet im Princess Alexandra Marine Park und einer der besten Orte für Schnorchler und Schwimmer auf Turks- und Caicosinseln. Grace Bay Beach ist auch die Heimat eines „JoJo“, eines wilden Delfins, der es liebt, mit Schwimmern zu interagieren.

Providenciales – ein Zentrum der Tourismusaktivitäten auf dem Archipel

Providenciales Turks- und Caicosinseln

Die drittgrößte Insel, besser bekannt als Provo, ist einer der besten Orte in Turks- und Caicosinseln. Wenn Sie Ihren Urlaub auf diesen Inseln planen, sollte das T & C Fish Fry, das jeden Donnerstagabend stattfindet, ganz oben auf Ihrer Liste stehen. Das Fish Fry findet im Bight Park statt und ist ein Abend voller lokaler Anbieter, die an verschiedenen Marktständen verkaufen und zu Live-Samba-Musik tanzen. Nachdem die Sonne untergegangen ist, kommt die örtliche Junkanoo Band heraus, um zu spielen.

Eine weitere Station, die Sie in Ihren Besuch einbeziehen sollten, ist der Provo Golf Club. Dieser 18-Loch-Championship-Golfplatz ist mit Pinienblüten, Kokospalmen und Palmen geschmückt. Reiher und rosa Flamingos besuchen gelegentlich das üppig grüne Fairway. Der Club bietet auch Tennisplätze an. Besuchen Sie nach einer Runde Golf oder Tennis die Fairways Bar and Grill für ein kaltes Getränk oder einen köstlichen karibischen Leckerbissen.

Leeward Beach – einer der schönsten Strände der Turks- und Caicosinseln

Leeward Beach Turks- und Caicosinseln

Am nordöstlichen Ende von Provo gelegen, setzt sich Leeward nach Osten fort, wo Grace Bay endet. Obwohl nicht so überfüllt wie Grace Bay, bietet Leeward ausgezeichnete Schwimmmöglichkeiten für Familien und wunderschöne weiße Sandstrände. Einen abgelegenen Platz an diesem Strand zu finden ist einfacher als an anderen beliebten Stränden, da es in der Nähe weniger Entwicklung gibt.

Leeward Beach verfügt über einen sieben Meilen langen Strandabschnitt, der es Besuchern ermöglicht, von Leeward zur Turtle Cove Marina zu laufen. Auf diesem Spaziergang können Sie die Sehenswürdigkeiten von Grace Bay, Bight Beach und Smith’s Reef genießen.

Chalk Sound – einer der besten Orte zum Erkunden der Turks- und Caicosinseln

Chalk Sound - Turks- und Caicosinseln

Chalk Sound liegt nur etwa 30 Autominuten von Grace Bay entfernt und bietet Besuchern eine atemberaubende Aussicht und weitaus weniger Menschenmassen. Das klare türkisfarbene Wasser der Lagune ist von einem dünnen Sandstreifen gesäumt, der es vom Ozean trennt. Überall in der Lagune befinden sich mehrere kleine Felseninseln, die von Leguanen bewohnt werden.

Auf mehreren hundert Metern reicht das Wasser nur etwa 18 Zoll tief. Wenn Sie weiter nach draußen gehen, können Sie Tiefen von bis zu zwei Metern erreichen. Das ruhige Wasser ist ideal für Paddleboards und Kajaks, aber achten Sie auf die Strömungen. Besucher haben auch die Möglichkeit, eine Pontonfahrt zu buchen.

Wir haben auch Beiträge zu …

Seit er kniehoch zu einer Heuschrecke war, war Michael immer ein Trottel für ein Abenteuer. Als er aufwuchs, hatte er das Glück, an einer Handvoll exotischer, weit entfernter Orte zu leben, darunter Hongkong, Pakistan, Kenia und Tansania, und seitdem hat er seine Vorliebe für die Suche nach neuen Kulturen fortgesetzt. So sehr, dass er jetzt als digitaler Handelsnomade um die Welt reist und alles erkundet, von den brutzelnden Straßenmärkten in Bangkok bis hin zu zufälligen Hintergassen in Sri Lanka und allem dazwischen! Er hat auch eine besondere Vorliebe für Cohibas, Street Food, Carrom und guten Wein und kennt seine Rotweine von seinen Chiantis. Zu seinen Lieblingsdestinationen zählt er Kuba, Amsterdam, Indonesien, Kambodscha und Italien.

Top 21 der schönsten Orte in Belize zu besuchen

100 der besten Tierheime, die man besuchen, sich freiwillig melden oder folgen kann

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button