reiseziele

Portland vs. Austin – Leben oder Reisen

Wenn Ihnen der Slogan „Keep Portland Weird“ bekannt vorkommt, liegt das daran, dass diese Sätze aus Austin stammen. Der Slogan „Keep Austin Weird“ kam im Jahr 2000 in Austin auf, um lokale und kleine Unternehmen zu fördern. Im Jahr 2003 brachte Portlands Ikone Terry Currier den Slogan nach Portland, um lokale Kunst, Individualität, atypische Lebensstile und Freizeitaktivitäten zu fördern.

Diese beiden Städte haben in der Tat ähnliche Slogans. Sie weisen jedoch auch Unterschiede und andere Gemeinsamkeiten auf. Wenn Sie planen, entweder eine Städtereise zu machen oder in eine dieser Städte zu ziehen, gibt es erhebliche Unterschiede zwischen Portland, Oregon, und Austin, Texas…

Portland vs. Austin: Freundlichkeit und Kultur

Halten Sie das Weird-Schild von Portland

Austin-Kultur

Portland und Austin strahlen beide eine entspannte Atmosphäre mit einer einladenden und freundlichen Haltung gegenüber Menschen und ihren Besuchern aus.

Ausgefallen, kreativ und lecker. All dies sind treffende Portland-Beschreibungen, die man in der Stadt lebhaft erleben kann. Portland ist eine Stadt, die eine Kultur der Innovation und Nervosität zeigt, die normalerweise jeden anspricht, der eine unternehmerische Neigung hat.

Das Gemeinschaftsgefühl der Stadt zeigt sich in kleinen und lokalen Unternehmen, insbesondere solchen, die sich auf Craft Beer, Kaffeespezialitäten und andere lokal hergestellte Produkte konzentrieren. Die einladende Haltung, die den Sinn für Kreativität fördert, zeigt sich deutlich in den Produkten und Menschen der Stadt.

Austin hingegen ist eine der wichtigsten Städte in den Vereinigten Staaten für Unternehmertum und ein bekannter Hub für Startups. Menschen aus Austin sind inspirierend, kreativ und großzügig. Es könnte die Gastfreundschaft der Südstaaten sein oder all der Sonnenschein, den sie bekommen, Texaner sind bekannt für ihre Freundlichkeit und ihr Engagement für ihre jeweiligen Gemeinden.

Die Stadt ist stolz auf ihre ausgezeichneten Parks, Rad- und Wanderwege, den Zugang zum Fluss, gutes Essen, gute Musik und kollaborative Tech-Kultur.

Demografie und Vielfalt

Menschen auf dem Samstagsmarkt in Portland

Austin Demographie

Eine Studie aus dem Jahr 2020 ergab, dass Austin unter den 501 Städten in den USA in Bezug auf Vielfalt auf Platz 73 insgesamt und auf Platz 6 in Texas liegt. Das Ranking wurde anhand von drei verschiedenen Indikatoren durchgeführt, darunter Sprache, Rasse und ethnische Zugehörigkeit sowie Geburtsort.

Mehr als siebzig Prozent der Bevölkerung der Stadt sind Weiße, afrikanische und schwarze Amerikaner, Asiaten und andere Rassen machen die restlichen dreißig Prozent aus. Austin hat eine große hispanische Bevölkerung.

Portland ist da auch keine Ausnahme. Historisch gesehen war die ethnische und rassische Vielfalt nicht die Stärke der Stadt. Die Metropolitan Statistical Area (MSA) der Stadt belegt den 44. Platz in Bezug auf Vielfalt unter den fünfzig bevölkerungsreichsten Ballungsräumen in den Vereinigten Staaten. Nicht-hispanische weiße Portland-Bewohner machen 77% der Stadtbevölkerung aus.

Austin ist mit mehr als einer Million Einwohnern viel bevölkerungsreicher als Portland mit nur über 600,000 Einwohnern. In Bezug auf die Bevölkerungsdichte hat Portland etwa 4,995 Einwohner pro Quadratmeile, während Austins Dichte bei etwa 3,214 pro Quadratmeile liegt.

Portland gegen Austin: Wetter

Wetter und Klima in Portland - was zu erwarten ist

Austin Wetter

Austin hat im Allgemeinen ein subtropisches feuchtes Klima. Während der Sommermonate werden heiße Temperaturen von durchschnittlich 90 ° F erlebt. Die Temperaturen in den Sommernächten können jedoch je nach Wolkenwind und anderen Wetterbedingungen in die 50er Jahre fallen.

Die Wintersaison in Austin ist relativ mild, mit Temperaturen, die jedes Jahr an 25 Tagen unter den Gefrierpunkt fallen. In der Stadt kann es manchmal zu starken Regenfällen kommen, insbesondere von Mai bis September. Schließlich eignen sich mehrere Gebiete in Austin für den Anbau von Blumen und Gemüse.

Ähnlich wie Austin ist Portland am besten dafür bekannt, dass es regnet. Die Schauer sind jedoch relativ kurzlebig und sanft, sodass die Einheimischen die Stadt trotzdem genießen können. Im Allgemeinen erlebt Portland ein gemäßigtes Klima mit warmen, trockenen Sommern und nassen, kühlen Wintern mit Regen und etwas Schnee.

Portland vs. Austin: Budget und Lebenshaltungskosten

Die berühmten Stumptown Coffee Roasters in der Innenstadt von Portland

Lebenshaltungskosten Austin

Die Entscheidung, entweder in Portland oder Austin zu leben, kann teuer werden. Fast die Hälfte der Einwohner von Portland vermietet ihre Häuser. Daten im Januar zeigten, dass die durchschnittliche Miete für Wohnungen etwa 1,495 $ betrug, was etwas höher ist als der nationale Durchschnitt von 1,465 $. Dasselbe gilt für die Mieten in Austin, die im Allgemeinen rund 1,431 US-Dollar betragen und in Wohnhochhäusern bis zu 2,500 US-Dollar betragen können.

Die allgemeinen Versorgungsunternehmen von Portland kosten etwa 188 US-Dollar für Wärme, Grundstrom, Müllentsorgung und Gas. Diese Zahl ist $24 höher als der nationale Durchschnitt. Im Gegensatz zu Austin, das durchschnittlich 146 US-Dollar pro Monat kostet. Das sind 15 % weniger als der nationale Durchschnitt.

Das durchschnittliche Gehalt in Portland liegt bei etwa 69,000 $ pro Jahr, was die höheren Lebenshaltungskosten der Stadt erklärt. Unterdessen erhalten Einwohner von Austin ein durchschnittliches Jahresgehalt von etwa 55 US-Dollar, was viel weniger ist als das von Portland. Diese Zahlen liegen jedoch in der Regel über dem Bundesdurchschnitt.

Portland gegen Austin: Lebensstil

Portland-Lebensstil

Austin-Lebensstil

Portland, Austin und die Natur gehen Hand in Hand. Einige der aufregenden Dinge, die die Einwohner von Portland unternehmen, betreffen die freie Natur. Die Stadt verfügt über etwa 200 Parks, in denen Menschen wandern und Picknicks machen können.

Dasselbe gilt für Austin, das über kilometerlange Rad- und Wanderwege, Kajakfahren, Schwimmen und Kanufahren verfügt. Mit einer großen Außenexposition neigen die Bewohner hier dazu, bewusster und besorgter über die Umwelt zu sein.

Portland wurde einst als Amerikas Stadt mit dem besten Essen bezeichnet. Mit seinen frischen regionalen Produkten und hochwertigen Zutaten können Sie verschiedene Küchen in Restaurants und kulinarische Erlebnisse vom Erzeuger zum Verbraucher genießen. Die Stadt wird nachts lebendig, mit Themenbars, die einen großen Teil des Nachtlebens der Stadt ausmachen. Die Menschen in Portland lieben alles, was fermentiert ist, einschließlich Cider, Craft Beer und Kombucha.

Unterdessen wird Austins Kultur- und Musikszene dem Hype in der Tat gerecht, da die Leute keinen Mangel an hervorragenden Veranstaltungsorten sehen werden, die es zu erkunden gilt. Die Stadt wird auch als Live-Musik-Hauptstadt der Welt bezeichnet und hat mehr Live-Musikbühnen als jede andere Stadt in den USA.

Portland vs. Austin: Transport und Verkehr

Portland-Straßenbahn Oregon

Austin Verkehr

Die Einwohner von Portland pendeln durchschnittlich 26.1 Minuten, während die Einwohner von Austin mit 40 Minuten länger pendeln. Nur 6.5 % der Einwohner von Portland und den angrenzenden Gebieten pendeln mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Viele von ihnen besitzen Autos, um von zu Hause zum Büro oder zur Schule zu pendeln.

Allerdings kann man die Kosten für Benzin und andere private Transportmittel reduzieren, indem man die öffentlichen Verkehrsmittel von Portland nutzt. Die Stadt ist bekannt für ihre einfachen und touristenfreundlichen öffentlichen Verkehrssysteme mit umfangreichen Strecken von Stadtbahnen und TriMet.

Der Verkehr in Austin ist bekanntermaßen einer der schlimmsten des Landes. Das ist wahrscheinlich der Grund für die längere Pendelzeit. Durchschnittlich 72 % der Pendler fahren allein zur Arbeit oder zur Schule und sammeln alle Autos auf den Straßen, was zu viel Verkehr verursacht und mehr Benzin verbraucht. Wie bei den öffentlichen Verkehrsmitteln

Capital Metro Transit verfügt über Buslinien, die die Stadt abdecken, und MetroRapid-Busse, die die Innenstadt bedienen. Es gibt auch eine 32 Meilen lange Stadtbahn, die von der Innenstadt in den Nordwesten von Leander führt.

Portland gegen Austin: Kriminalität

Kriminalstatistik in Portland Oregon

Verbrechen in Austin

Trotz der Zunahme der Kriminalität im vergangenen Jahr ist Portland eine sichere Stadt geblieben, in der sich Menschen aufhalten können. Austin seinerseits ist bemerkenswert dafür bekannt, eine sichere Stadt für einen Besuch zu sein. Die Gewaltkriminalitätsrate der Stadt beträgt 313 pro 100,000 Einwohner und liegt damit unter dem nationalen Durchschnitt von 366.

Portland vs Austin: Dinge zu tun und andere Attraktionen

Voodoo Donut Portland

Sehenswürdigkeiten in Austin

Wenn Sie in Portland sind, sollten Sie es sich nicht entgehen lassen, eine der über siebzig Brauereien der Stadt zu besuchen. Es beherbergt mehr Basisbier als an jedem anderen Ort der Welt. Mehrere Portland-Brauereien haben offene und große Terrassen, und Biergärten sind in Winternächten gut besucht. Das Bridgeport Brew Hub serviert frisch gezapftes Bier aus der ältesten Mikrobrauerei der Stadt.

Machen Sie auch einen Halt auf dem Portland Saturday Market, der von März bis Heiligabend samstags und sonntags stattfindet. Kaufen Sie alles, was Sie wollen, von veganen Seifen, Haustierkleidung, begehrten Imbisswagen und einzigartigen lokalen Artefakten. Verwöhnen Sie Ihre Naschkatzen mit Donut-Kreationen von Voodoo Doughnuts, lesen Sie einige gute Bücher aus Powells City of Books und stillen Sie Ihre Neugier im Portland Art Museum am Pioneer Courthouse Square.

Austin bietet auch vielfältige Attraktionen – von seinen Grilllokalen über jahrzehntealte Kneipen, Tausende von Stiefelausstellungen und Cowboyhüten bis hin zu Musikclubs. Erleben Sie Kunst und Geschichte in der Stadt durch das Moody Theatre, das Harry Ransom Center, das Blanton Museum of Art, das Texas Capitol und den Umlauf Sculpture Garden and Museum.

Naturattraktionen und Outdoor

Barton Creek Grüngürtel

Portland Japanischer Garten

Neben der ländlichen Atmosphäre, die Austin vermittelt, bietet die Stadt auch einige der aufregendsten Outdoor-Abenteuer. Im Barton Creek Greenbelt, der sich mit bewaldeten Wandergebieten und Kalksteinfelsen rühmt, kann man Mountainbike fahren.

Er erstreckt sich über 11 km vom Sickler Park bis zum Dorf Woods of Westlake. Genießen Sie die malerische Aussicht auf die Natur und machen Sie Halt an natürlichen Schwimmbecken entlang der vierstündigen Mountainbike-Strecke. Machen Sie einen Ausflug zum Mount Bonnell, um den besten Panoramablick auf den Sonnenuntergang und die Stadt zu erhalten.

Portland mangelt es auch nicht an natürlichen Attraktionen, die es mehr Menschen ermöglichen, die Natur zu schätzen. Wandern Sie durch den Forest Park, sehen Sie sich den International Rose Test Garden und den Japanese Garden an und nehmen Sie an einer geführten Tour zur Columbia River Gorge teil, die malerische Ausblicke, Wasserfälle und verschiedene Wanderwege beherbergt.

Portland vs. Austin: Musik, Kunst und Nachbarschaften

Arlene Schnitzer Konzerthalle - Portland

Austins Kunstszene

Portland ist wirklich eine aufregende und interessante Stadt mit Craft-Bier-Liebhabern und Einradfahrern. Die Stadt bietet eine große Auswahl an Festivals, frischen Musikensembles, Moderatoren und Gastgebern für junge und alte Künstler, die ein neues Publikum für ihre Musik finden wollen. Eine weitere bekannte Attraktion von Portland ist Powell’s City of Books.

Der Buchladen spricht so viel über die kreative Szene und Kultur der Stadt. Es beherbergt über eine Million Bücher und nimmt einen ganzen Block in der Stadt ein.

Wenn National Geographic Portland als eine der zehn besten Literaturstädte der Welt erwähnt, ist Austin auch als Live Capital Music of the World bekannt. Neben den verschiedenen Museen, Kunst- und Kulturveranstaltungen, die in der ganzen Stadt stattfinden, sind einige davon für die Gemeinde kostenlos.

Bemerkenswerte Nachbarschaften in Portland

Nob-Hügel Portland Oregon

Die Innenstadt von Portland strahlt eine lebendige Gemeinde mit ausgezeichneten Restaurants, großartigen Einkaufsmöglichkeiten vor Ort aus und beherbergt den Pioneer Courthouse Square. Die Nachbarschaft ist kompakt, so dass sie leicht zu erkunden ist. Schwingen Sie während der Kirschblütenzeit an der Küste vorbei, um Zeuge eines entzückenden Schauspiels der Frühlingsfarben zu werden.

Der Hawthorne District ist eine der beliebtesten Gegenden. Die Belmont Street beherbergt eine hohe Konzentration an großartigen Geschäften, malerischen Cafés, phänomenalen Restaurants, Vintage-Bekleidungsgeschäften und Bars. Die Straße ist auch gut zu Fuß zu erreichen.

Bemerkenswerte Nachbarschaften in Austin

Innenstadtviertel Austin

Das Herz und die Seele von Austin liegen im Stadtteil Downtown. Es beherbergt historische Theater, Musiklokale, trendige Boutiquen und Museen. Market District, North Austin und Clarksville beherbergen geschäftige Autos und Fußgänger, die zu großen Naturkostmärkten und verschiedenen berühmten Geschäften fahren. In der Nachbarschaft gibt es erstklassige Restaurants und Brauereien, gemischt mit familienfreundlichen Unterhaltungs- und Einkaufsmöglichkeiten.

Portland vs. Austin: Soziale Probleme

Soziale Probleme in Portland

Austin Soziale Probleme

Eines der vorherrschenden sozialen Probleme, mit denen diese beiden Städte konfrontiert sind, ist Obdachlosigkeit. Portland seinerseits hat eine enorme Obdachlosenbevölkerung von rund 4,015 Obdachlosen, und die Zahl der ungeschützten Personen erreichte mit 2,037 ein Rekordhoch. Während es mehrere zugrunde liegende Bedenken geben kann, die dazu geführt haben, dass sie obdachlos geworden sind, sind die steigenden Lebenshaltungskosten in der Stadt eine davon.

Austin ist keine Ausnahme von dieser Sorge, da es der Stadt auch an angemessenen Unterkünften für geschätzte 3,000 obdachlose Einwohner mangelt. Die Angst dieser Obdachlosen, verhaftet oder mit Strafzetteln belegt zu werden, hat sie gezwungen, sich aus den Augen zu verlieren oder in den Wald zu fliehen, um Zelte aufzubauen.

Abschließende Überlegungen

Portland White Hirsch Schild

Austin cool

Portland und Austin haben in einigen Aspekten ähnliche Eigenschaften. Es kann jedoch immer noch schwierig sein, sich für eines der beiden zu entscheiden, da sie Bewohnern und Besuchern auch abwechslungsreiche und interessante Dinge zu bieten haben.

Wenn Sie größere Städte erkunden möchten, aber ein knappes Budget haben, fahren Sie nach Austin. Für kompakte und kurze Erkundungen können Sie sich für Portland entscheiden. Denken Sie daran, dass Portland relativ teuer ist, aber die Stadt hat ein höheres Gehalt als Austin.

Wenn es um Attraktionen, Stimmung, Kunst, Küche und andere kreative Szenen geht, haben diese beiden einige Ähnlichkeiten. Schließlich teilen sie beide den gleichen skurrilen und „seltsamen“ Slogan.

Wir haben auch Beiträge zu …

Beth wurde unter einem wandernden Stern geboren, mit Drama in ihren Adern und Tinte in ihrer Feder. Nach Stationen des Theaterstudiums in Dublin und Utrecht nutzte sie ihre kreative Ader, um mit wenig Geld so viel wie möglich von der Welt zu sehen. Sie tourte mit einer Kindertheatertruppe durch italienische Schulen, lebte als Au-pair in Rom und Washington DC, erkundete die britische Landschaft, arbeitete sich durch weite Teile Europas, tanzte Salsa in Kuba und fuhr die amerikanische Westküste entlang, wo sie entdeckte ihre geistige Heimat; Portland, Oregon. Zwischen den Abenteuern lebt sie friedlich mit ihrer Familie, ihren Katzen und ihrer Ukulele.

Top 20 coole und ungewöhnliche Hotels in Austin 2022

Die 15 besten haustierfreundlichen Hotels in Austin 2022

Top 15 der romantischsten Hotels in Austin 2022

Portland Vs Seattle – ein Vergleich zum Reisen oder Wohnen

100 der besten Tierheime, die man besuchen, sich freiwillig melden oder folgen kann

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button