reiseziele

Top 10 der besten Berge zum Erkunden in der Nähe von Portland

Egal, ob Sie gerne wandern, Ski fahren oder einfach nur die unglaubliche Aussicht genießen, die Landschaften rund um Portland und ein bisschen darüber hinaus sind mit einigen wirklich schönen Bergen übersät. Hier sind einige der besten Berge, die es in oder in der Nähe von Portland, Oregon, zu erkunden gilt…

1. Marys Peak – der höchste Punkt in Oregons Coast Range

Marys Peak Oregon in der Nähe von Portland

Marys Peak liegt in Benton County und hat viele Auszeichnungen für seinen Namen. Unter den einheimischen Kalapuyas als Ort mit großer spiritueller Kraft bekannt, ist er mit über 4,000 Fuß auch der höchste Gipfel in der Oregon Coast Range.

Wie es zu seinem Namen kam, ist eine andere interessante Geschichte. Mary Lloyd war bekanntlich die erste weiße Frau, die 1845 den Marys River überquerte und so zur Inspiration für die Bezeichnung dieses majestätischen Gipfels wurde.

Die atemberaubende Aussicht und die herrlichen Aussichten auf und über das Tal hinaus machen es zu einem idealen Ort zum Radfahren, Wandern, Langlaufen, Vogelbeobachten und Picknicken.

Wenn Sie mehr Zeit mit Freunden verbringen möchten, können Sie eine vielversprechende Nacht auf dem Marys Peak Campground zu erschwinglichen Preisen verbringen. Packen Sie etwas Essen, Schlafsäcke und Zelte ein und machen Sie sich bereit, die ganze Nacht lang die Sterne zu beobachten, während Sie mit frischer Luft, farbenfrohen Skylines und atemberaubenden Ausblicken aufwachen.

Entfernung von Portland: 2 Stunden

2. Mount Hood – Oregons höchster Gipfel und eine prominente Kulisse für Portland

Wie komme ich von Portland Oregon nach Mount Hood?

Es ist 11,249 Fuß über dem Meeresspiegel und Oregons höchster Berg. Er ist einer der aktivsten Vulkane der Cascade Range. Die größte Stadt in Oregon, Portland, ist etwa 50 Meilen entfernt. Es gibt insgesamt 12 Gletscher auf der Insel. Obwohl die Wahrscheinlichkeit eines Ausbruchs in den nächsten 30 Jahren auf 3 bis 7 % geschätzt wird, stuft die USGS den Berg als „potenziell aktiv“ ein und der Hügel wird inoffiziell als ruhend anerkannt.

Der nördlichste Zugangspunkt des Berges ist der Lolo Pass. Die drei jüngsten Eruptionen des Mount Hood ereigneten sich in den letzten 1,800 Jahren, brachen aus hochgelegenen Schlote an der Südwestflanke aus und ließen riesige Mengen Asche fallen.

Entfernung von Portland: 1 Stunde 15 Minuten

3. Mount Bachelor – ein Ort, um Weltklasse-Skifahren, Snowboarden, Mountainbiken und Essen zu erleben

Mount Bachelor in der Nähe von Portland

Mount Bachelor, früher bekannt als Bachelor Butte, ist ein Stratovulkan im Deschutes National Forest. Der größte Vulkan der Vulkankette Mount Bachelor erstreckt sich über fast 25 Kilometer.

Der Berg stellt eine mäßige bis keine Ausbruchsgefahr dar, aber es ist noch unbekannt, ob der Vulkan erloschen ist oder nicht. Mount Bachelor hat sich auch zu einem der berühmtesten Skigebiete in Nordamerika entwickelt und beherbergt das Mount Bachelor Observatory.

Entfernung von Portland: 4 Stunden

4. Mount Rainier – der höchste Berg in Washington und der Cascade Range

Mount Rainier, Portland, Oregon

Mount Rainier, der sich auf 14,410 Fuß über dem Meeresspiegel erhebt, ist ein Wahrzeichen im US-Bundesstaat Washington. Es ist ein aktiver Vulkan und der am stärksten vergletscherte Gipfel in den angrenzenden Vereinigten Staaten, der fünf Hauptflüsse erzeugt.

Die unteren Hänge des Mount Rainier sind von subalpinen Wildblumenwiesen umgeben, während der Eisvulkan von uralten Wäldern umgeben ist. Die Ökosysteme des Parks sind voller Wildtiere. Ein atemberaubend schöner Ort wartet darauf, ein Leben lang erkundet zu werden: Schroffe Berggipfel und prächtige Wildblumen, die in sanften grünen Tälern blühen, bilden den Mount Rainier National Park.

Mount Rainier ist ein berühmtes Element der Landschaft Washingtons und liegt etwa 60 Meilen außerhalb von Seattle. Die Besteigung des Mount Rainier ist ein beliebtes, aber auch herausforderndes Abenteuer.

Entfernung von Portland: 2 Stunden 25 Minuten

5. Mount St. Helens – ein aktiver Stratovulkan in Skamania County, Washington

Mount St. Helens

Es ist ein wilder und vulkanischer Gipfel in der Mountainous Cascade Range in der südwestlichen Ecke der USA. 1980 explodierte es in der stärksten Zündung Nordamerikas.

Er ist in den letzten viertausend Jahren häufiger explodiert als jeder andere Vulkan in dieser Gebirgskette. Der größte Teil dieses Berges ist weniger als dreitausend Jahre alt (jünger als der Kenotaph von Ägypten).

Lava ergoss sich während der Eruptionen von 1980 bis 1986 und 2004 bis 2008 über den Kraterboden, bildete riesige Kuppeln im Vergleich zum Gebäude des Empire State und stellte ein beträchtliches Volumen wieder her, das 1980 verloren ging. Es ist immer noch ein weltberühmtes Naturlabor für die Untersuchung von Naturkatastrophen und Die Prozesse der Erde.

Entfernung von Portland: 1 Stunde 45 Minuten

6. Mount Adams – ein möglicherweise aktiver Stratovulkan zwischen der Cascade Range

Montieren Sie Adams Portland Oregon

Mount Adams ist ein möglicherweise aktiver Stratovulkan zwischen der Cascade Range. Obwohl Adams seit über 1,000 Jahren nicht mehr ausgebrochen ist, gilt er nicht als ausgestorben.

Mount Adams wurde fälschlicherweise mit Mount St. Helens verwechselt, den Pazifikforscher und andere frühe Entdecker bereits entdeckt hatten. Auf dem Hügel gibt es ein Dutzend Gletscher. Laut Untersuchungen der Portland State University aus dem Jahr 2012 sind alle 12 Gletscher seit 50 um etwa 1904 % zurückgegangen und nehmen schneller ab als die von Mount Hood und Mount Adams.

Entfernung von Portland: 3 Stunden 30 Minuten

7. Mount Jefferson – ist der zweithöchste Berg in Oregon

Montieren Sie Jefferson Portland Oregon

Mount Jefferson ist Oregons zweithöchster Gipfel und steht 10,495 Fuß über dem Meeresspiegel. Mount Jefferson ist ein 300,000 Jahre alter Stratovulkan, der regelmäßig ausgebrochen ist. Die meisten Gebäude wurden in den letzten hunderttausend Jahren errichtet. Während der letzten Eiszeit traten die jüngsten Beiträge des zentralen Kegels zwischen 30 und 20 ka auf, und mehrere dieser Strömungen weisen eine Wechselwirkung zwischen Vulkan und Eis auf.

Laut Relikten von Andesit-Dazit-Laven, die in der Nähe der Vulkanränder gefunden wurden, war das Gebiet des Mount Jefferson mindestens in den letzten siebenhunderttausend Jahren Schauplatz vieler Andesit-zu-Dazit-Explosionen, laut Andesit-Dazit-Laven, die in der Nähe gefunden wurden die Ränder des Vulkans.

Entfernung von Portland: 4 Stunden

8. Mount Thielsen – ein dramatischer hornförmiger Gipfel

Montieren Sie Thielsen Oregon

Mt. Thielsen ist ein fantastischer Ort für zahlreiche Freizeitaktivitäten auf 9,148 Fuß. Mount Thielsen ist die einzige Sportart, bei der wir das Wasser des Crater Pools außerhalb des Crater Pools des Nationalparks sehen können. Einige der unterhaltsamen Aktivitäten im Sommer umfassen Rucksacktouren, Wandern und das Erkunden von Zierseen, während im Winter Schneeschuhwandern und Skifahren im Hinterland zu den unterhaltsamen Aktivitäten gehören.

Die Skalierung ist nicht mühelos und erfordert viel Handaufstieg, aber man lernt viel und es lohnt sich. Auf dem Gipfel dieses Berges ist eine herausfordernde Wanderung erforderlich, aber es lohnt sich für das fantastische Szenario am Ende. Der Südeingang befindet sich nur 1.6 Kilometer östlich des Nordeingangs von Crater Pool.

Entfernung von Portland: 4 Stunden

9. Mount Tabor Park – ein großer bewaldeter Park, der einen erloschenen Vulkan bedeckt

Mount Tabor Parkansicht Portland Oregon

Mount Tabor war eine ländliche Bauernsiedlung aus dem 19. Jahrhundert, bis sie 1905 ein Teil von Portland wurde. Es hat historische und sentimentale Werte für das Christentum, weshalb es als Wallfahrtsort gilt.

1974 wurde es als anerkanntes Viertel der Stadt ausgewiesen (das eine viel kleinere Fläche als seine historischen Grenzen abdeckt).

Entfernung von Portland: 20 Мinuten

10. Mount Baker – ein schnee- und eisbedeckter Gipfel, der sich perfekt zum Skifahren eignet

Montieren Sie Bäcker Portland Oregon

Nach Mount Saint Helens hat Mount Baker den thermisch aktivsten Krater in der Cascade Range of Mountains. Whatcom County liegt rund 50 Kilometer in der östlichen Region Bellingham. Mount Baker ist der jüngste Vulkan in seiner Reichweite. Mount Baker, ein majestätischer, eisbedeckter Vulkangipfel in den North Cascades, ist der Star der North Cascades.

Während sich sein südlicher Nachbar, der Glacier Peak, unter dem Kamm der Cascade Range verbirgt, erhebt sich der Mount Baker hoch und stolz über den Puget Sound und Kanada. In den 1800er Jahren ereigneten sich mehrere kleine Explosionen und Dampfstöße, was darauf hinweist, dass der Vulkan dieses Berges in den letzten Jahren aktiv geblieben ist.

Wir haben auch Beiträge zu …

  • Beste Strände in der Nähe von Portland Oregon

Seit er kniehoch zu einer Heuschrecke war, war Michael immer ein Trottel für ein Abenteuer. Als er aufwuchs, hatte er das Glück, an einer Handvoll exotischer, weit entfernter Orte zu leben, darunter Hongkong, Pakistan, Kenia und Tansania, und seitdem hat er seine Vorliebe für die Suche nach neuen Kulturen fortgesetzt. So sehr, dass er jetzt als digitaler Handelsnomade um die Welt reist und alles erkundet, von den brutzelnden Straßenmärkten in Bangkok bis hin zu zufälligen Hintergassen in Sri Lanka und allem dazwischen! Er hat auch eine besondere Vorliebe für Cohibas, Street Food, Carrom und guten Wein und kennt seine Rotweine von seinen Chiantis. Zu seinen Lieblingsdestinationen zählt er Kuba, Amsterdam, Indonesien, Kambodscha und Italien.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button