reiseziele

Inhalt

Top 15 der besten Wasserfallwanderungen in der Nähe von Portland

Portland ist von einigen der besten Naturlandschaften der USA umgeben, es ist auch von einigen der schönsten Wasserfälle umgeben, die sich perfekt für eine wirklich malerische Wanderung eignen. Von berühmteren Wasserfällen bis hin zu versteckten Juwelen haben wir einige der besten Wasserfallwanderungen in der Nähe von Portland, Oregon, ausgewählt …

1. Punch Bowl Falls – ein malerischer Wasserfall in einem nationalen Landschaftsgebiet, perfekt für eine Wanderung

Punsch-Schüssel-Fälle - Oregon

Der Wanderweg beginnt am Eagle Creek und führt bis zu den Punch Bowl Falls. Der Weg wird von wunderschönen Wasserfällen, Basaltklippen und dichten Regenwäldern gesäumt, die alle charakteristisch für den pazifischen Nordwesten sind.

Es ist eine 4.2 Meilen lange Wanderung mit einem Höhenunterschied von 525. Die Wanderung ist gut geeignet für Wanderer aller Niveaus, einschließlich Anfänger. Obwohl die Wanderung im Allgemeinen als familienfreundlich gilt, möchten Sie vielleicht keine kleinen Kinder mitnehmen, da der Weg immer stark befahren ist und in mehreren Abschnitten steile Klippen aufweist. Die Route ist ganzjährig für die Öffentlichkeit zugänglich.

Wenn Sie den Weg entlang wandern, finden Sie die Überreste des Eagle Creek Fire 2017, wie abgebrannte Teile der Baumkronen, geschwärzte tote Bäume und verbrannte Nadelbaumstämme.

13. Multnomah Falls – einer der meistbesuchten Wasserfälle des Landes

Multnomah-Fälle - Oregon

Der Multnomah Falls Trail liegt in der Nähe der Bridal Veil Falls und ist eine 2.4 Meilen lange Wanderung mit einem Höhenunterschied von 870 Fuß. Die Wanderung beginnt am Multnomah Falls Trailhead und endet am oberen Aussichtspunkt der Wasserfälle.

Der Weg eignet sich zum Wandern, Vogelbeobachten und Hundeausführen. Der Multnomah Falls Trail ist eine mittelschwere Wanderung, die sich gut für Anfänger eignet. Der Weg ist familienfreundlich und hat von Anfang an einen stetigen Anstieg

2. Oneonta Gorge Hike – ein Panorama-Wanderziel, wo Sie die schöne Aussicht genießen können

Wanderung durch die Oneonta-Schlucht – Oregon

Oneonta Gorge Hike ist eine flache, XNUMX km lange Wanderung, die am Wasserfall Oneonta Gorge im Gebiet der Columbia River Gorge beginnt. Der Ausgangspunkt ist von verschiedenen Wasser- und Waldpflanzen gesäumt, die im pazifischen Nordwesten beheimatet sind.

Die Wasserfälle der Oneonta-Schlucht dienen als Tor zu vielen berühmten Tageswanderungen und Rucksackpfaden, die zum Larch Mountain führen. Die XNUMX km lange Wanderung endet an den Lower Oneonta Falls.

Die Route ist nicht familienfreundlich und sollte nicht von Anfängern begangen werden. Der Weg erfordert das Waten durch tiefe Gewässer und entlang des Weges sind viele riesige Baumstämme verstreut. Die beste Zeit zum Wandern in der Oneonta-Schlucht ist im Sommer, da das Wasser im Winter zu kalt ist. An den Wochenenden, insbesondere zwischen August und Oktober, ist die Strecke stark überfüllt.

3. Starvation Creek State Park – ein ruhiger Park, der für seine schönen Wasserfälle bekannt ist

Hunger-Nebenfluss-Staats-Park - Oregon

Die Starvation Creek Waterfalls Hike ist eine 4.3 km lange Wanderung, bei der Sie vier Wasserfälle der Columbia River Gorge erkunden können. Die Wanderung beginnt am Starvation Creek Trailhead und endet an den Lancaster Falls.

Es ist eine Hin- und Rückwanderung mit einem Höhenunterschied von 145 Fuß. Obwohl der Weg familienfreundlich ist, ist er meist überfüllt und daher nicht für kleine Kinder geeignet.

Während Sie auf diesem Weg wandern, sehen Sie viele Naturdenkmäler, darunter Lindsey Creek, Lancestar Falls, Warren Creek Falls, Harrison Falls, Dog Mountain, Shellrock Mountain und Wind Mountain. Die Wanderung zu den Wasserfällen von Starvation Creek ist ziemlich einfach und für Wanderer aller Niveaus geeignet.

  • Historic Columbia River Highway State Trail, Cascade Locks, OR 97014
  • Entfernung von Portland: 1 Stunde

4. Butte Creek Falls – ein wunderschöner Wasserfall, hinter dem Sie spazieren gehen und die Natur bewundern können

Butte-Nebenfluss-Fälle - Oregon

Butte Creek Falls Hike ist eine kurze Rundwanderung mit einem Höhenunterschied von 320 Fuß. Der Wanderweg beginnt am Butte Creek Falls Trailhead und endet an den Butte Creek Wasserfällen. Die Wanderung ist 1.1 Meilen lang und dauert nur 90 Minuten.

Wenn Sie auf dem Butte Creek Falls Trail wandern, sehen Sie zwei wunderschöne Wasserfälle am Fuße der Cascade Mountains. Der Weg ist recht breit und familienfreundlich. Wenn Sie den Endpunkt des Weges erreichen, gibt es einen großen Bereich, in dem Kinder sicher spielen und die Wasserfälle erkunden können.

Butte Creek Falls Hike ist ein gut gepflegter Wanderweg mit mehreren Toiletten am Ausgangspunkt. Es ist gut geeignet für Wanderer aller Niveaus. Aufgrund des Brandes in Beachie Creek im Jahr 2020 unterliegt die Zugänglichkeit der Route Änderungen durch das Oregon Department of Forestry.

5. Wahclella Falls – eine der besten Fallwanderungen für Anfänger, da der Schwierigkeitsgrad einfach ist

Wahclella-Fälle - Oregon

Die Wanderung zu den Wahclella Falls ist eine Hin- und Rückwanderung, die an den Wahclella Falls beginnt und endet. Aufgrund des jüngsten Eagle-Creek-Feuers hat es sich jedoch zu einer Hin-und-Rück-Wanderung entwickelt. Anstatt der Schleife zu folgen, benutzen die meisten Menschen denselben Weg zurück, da die späteren Teile der Schleife mit den Überresten des Feuers umsäumt sind.

Es ist ein 2.4 Meilen langer Weg mit einem Höhenunterschied von 320 Fuß. Der höchste Punkt des Weges liegt bei 335 Fuß. Die beste Zeit, um den Weg zu wandern, ist im Herbst und Frühling, da das Wetter dann am angenehmsten ist. Bei den Wahclella Falls gibt es ein grottenartiges Amphitheater, das Tageswanderern als Rastplatz dient. Es ist eine der einfachsten Wanderungen in der Columbia River Gorge und für Wanderer aller Niveaus geeignet.

6. Horsetail Falls – ein leicht zugänglicher Wasserfall, der sich hervorragend für Wanderwege eignet

Schachtelhalm-Fälle - Oregon

Die Wanderung zu den Horsetail Falls beginnt am Horsetail Falls Trailhead und endet am Oneonta Trailhead. Es ist ein 2.6 Meilen langer Rundweg, der Sie zu drei atemberaubenden Wasserfällen in der Nähe von Portland führt. Der Wanderweg ist ganzjährig öffentlich zugänglich, außer bei Winterstürmen.

Obwohl die Route familienfreundlich ist, müssen Sie mit kleinen Kindern vorsichtig sein, da es auf Oneonta Bluff mehrere ungeschützte Aussichtspunkte auf Klippen gibt. Sie müssen auch auf die giftigen Sträucher achten, die entlang des Weges wachsen. Der Wanderweg hat auch einen von Steinmauern umgebenen Aussichtsbereich, der es Ihnen ermöglicht, die Schönheit des Archer Mountain auf der anderen Seite des Flusses zu genießen.

  • Adresse: Oregon 97014
  • Entfernung von Portland: 40 Minuten

7. Dry Creek Falls – ein bekannter Wasserfall, der von der mexikanischen bis zur kanadischen Grenze verläuft

Dry Creek Falls - Oregon

Die Wanderung zu den Dry Creek Falls beginnt am Bridge of the Gods Trailhead und endet an den Dry Creek Falls. Sie können die Wanderung auch am PCT Harvey Road Trailhead beginnen, es kann jedoch länger dauern, bis Sie den Endpunkt erreichen.

Es ist eine Hin- und Rückwanderung, die für Wanderer aller Niveaus gut geeignet ist. Der Weg ist 4.4 Meilen lang und hat einen Höhenunterschied von 725 Fuß. Auf dem Weg gibt es mehrere Sicherheitszäune, die ihn für kleine Kinder sicher machen.

  • Kaskadenschlösser, OR 97014
  • Entfernung von Portland: 50 Minuten

8. Bridal Veil Falls – eine beliebte Falls-Wanderung bemerkenswert für den Nebel und die frische Luft

Brautschleier-Fälle - Oregon

Die Wanderung zu den Bridal Veil Falls ist 1.4 Meilen lang und hat einen Höhenunterschied von 205 Fuß. Sie beginnen die Wanderung am Ausgangspunkt des Bridal Veil Trail, der sich in der Nähe des Columbia River Highway befindet. Der Ausflug endet an den Bridal Veil Wasserfällen. Sie können zwei Wege zu den Bridal Veil Falls nehmen, einer führt zuerst zum Bridal Veil Creek hinab und dann zu den Bridal Veil Falls hinauf und der andere führt Sie zur Mühle der Bridal Veil Lumbering Company, bevor Sie zu den Wasserfällen aufsteigen.

Der Wanderweg ist familienfreundlich und ganzjährig öffentlich zugänglich. Es ist eine ziemlich einfache und familienfreundliche Wanderung, die an den Wochenenden meist überfüllt ist. Es ist ein Wanderweg, der von gesundem grünen Laub gesäumt wird, obwohl Sie auf die Gifteiche achten müssen, die an der Peripherie wächst.

9. Wahkeena Falls – wie der Name schon sagt, die schönsten Wasserfälle im Bundesstaat Oregon, ideal zum Wandern

Wahkeena-Fälle - Oregon

Die Wanderung zu den Wahkeena Falls ist ein stark frequentierter Rundwanderweg, der sich am Historic Columbia River Highway befindet. Die Wanderung ist 1.4 Meilen lang und hat einen Höhenunterschied von 565 Fuß.

Es ist eine mittelschwere Wanderung, die für Anfänger geeignet ist. Während die Route das ganze Jahr über für die Öffentlichkeit zugänglich ist, wird sie am besten zwischen April und Oktober genutzt. Die Wanderung ist familienfreundlich, hundefreundlich und kinderfreundlich. Da die Route teilweise asphaltiert ist, sollte sie im Winter nicht von Anfängern benutzt werden, da große Schneeflecken über den Weg verstreut sind.

10. Ramona Falls – ein sehr beliebter Wanderort für Outdoor-Liebhaber mit einem herausragenden Wasserfall

Ramona-Fälle - Oregon

Der Ramona Falls Trail liegt in der Nähe des Dorfes Rhododendron und ist ein 7.1 Meilen langer Rundwanderweg, der an den Ramona Falls beginnt und endet. Es ist eine mittelschwere Wanderung mit einem Höhenunterschied von 325. Der Weg steigt allmählich an und eignet sich zum Reiten, Schneeschuhwandern und Wandern. Die Wanderung ist nicht familienfreundlich.

Während Hunde den Weg benutzen können, müssen sie an der Leine geführt werden. Der Ramona Falls Trail ist aufgrund seines allmählichen Höhenunterschieds einer der meistbesuchten Wanderwege in der Nähe von Portland. Der Weg wird am besten zwischen dem späten Frühling und dem frühen Herbst genutzt.

11. Latourell Falls – einer der besten Wasserfallwanderungen unweit der Innenstadt von Portland

Latourell-Fälle - Oregon

Der Latourell Falls Loop Trail in der Nähe von Corbett ist eine 2.4 Meilen lange Wanderung, die am Latourell Falls Trailhead beginnt und an den Upper Latourell Falls endet. Mit einem Höhenunterschied von 625 Fuß eignet sich der Weg zum Wandern, Gehen und Laufen. Der Weg kann auch zum Gassigehen mit Hunden genutzt werden, allerdings müssen die Hunde an der Leine geführt werden.

Der Latourell Falls Loop Trail ist das ganze Jahr über für die Öffentlichkeit zugänglich, außer bei Winterstürmen. Es ist eine leichte Wanderung, die für Anfänger geeignet ist.

12. Abiqua Falls – ein verstecktes Juwel, wo Sie einen entspannenden Spaziergang machen können, während Sie den Geräuschen der Natur lauschen

Abiqua Falls - Oregon

Der Abiqua Falls Hike in der Nähe von Scotts Mills ist ein Rundwanderweg, der an den Abiqua Falls beginnt und endet. Es ist eine mittelschwere Wanderung mit einem Höhenunterschied von 180 Fuß. Die Wanderung führt Sie zu den exquisiten Abiqua Falls im Santiam State Forest.

Der Weg ist nicht familienfreundlich, da die meisten Teile mit Schlamm bedeckt sind. An sonnigen Wochenenden ist er stark frequentiert. Die Zugänglichkeit des Weges kann sich ändern, da er sich auf einem Privatgrundstück befindet.

14. Trail of Ten Falls – ein mittelschwerer Trail mit überwältigenden Kaskaden

Spur der zehn Fälle - Oregon

Der Trail of Ten Falls liegt in der Nähe von Mehama am North Santiam River und ist ein 7.8 Meilen langer Wanderweg, der am South Falls Lodge Trailhead beginnt und am Upper North Falls endet. Es ist eine mittelschwere Wanderung mit einem Höhenunterschied von 1,300 Fuß.

Der Weg ist zwar familienfreundlich, aber nicht für kleine Kinder geeignet. In der Nähe des Wanderwegs befindet sich ein kostenpflichtiger Parkplatz.

15. Ponytail Falls – ein einzigartiger Wanderort, an dem Sie die Aussicht auf die Wasserfälle genießen oder ein Picknick machen können

Pferdeschwanz fällt - Oregon

Der Ponytail Falls Hike ist die einfachste Hin- und Rückwanderung in der Columbia River Gorge. Der Weg weist sowohl die Pferdeschwanz-Fälle als auch die Schachtelhalm-Fälle auf und wird von einer ausgeprägten Flora gesäumt. Die Wanderung ist kürzer als eine Meile und hat einen Höhenunterschied von 320 Fuß.

Es ist eine leichte Wanderung, die für Wanderer aller Niveaus geeignet ist. Der familienfreundliche Wanderweg ist ganzjährig begehbar, außer bei Wintersturm.

Wir haben auch Beiträge zu …

Geboren und aufgewachsen in Brasilien, hatte Gaby schon immer eine Vorliebe für das Faszinierende, Ausgefallene und Abgefahrene. Nachdem sie den größten Teil Südamerikas bereist, in Spanien und Italien gelebt und dann nach England gezogen war, zitterten ihre Füße ständig. Das Studium für einen Abschluss in spanischer Übersetzung und das anschließende Erlernen von fünf weiteren Sprachen trieben ihren Reiseeifer nur noch mehr an.

Gaby mag nichts lieber, als neue Reiseziele zu entdecken und die Einheimischen zu treffen, die Küche zu probieren und etwas über die lokalen Geschichten zu hören. Zu ihren weiteren Freizeitbeschäftigungen gehören französisches Kino, Boxen, Fotografieren, farbenfrohe Maniküre und Sonnenstrahlen an einem sonnendurchfluteten Strand. Zu ihren Lieblingsorten auf der Welt zählt sie Rio de Janeiro, Rom, Barcelona, ​​Lissabon und Cornwall.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button